Blätterteig-Pudding-Teilchen

Kleine Sünden müssen manchmal auch sein… 

Spontanbesuch zum Kaffeeklatsch? Schnell noch was leckeres backen? Man nehme Blätterteig und Pudding… et voilá 😉 Einige Stücke Erdbeeren drauf und es schmeckt perfekt. Früchte können natürlich variiert werden.

IMG_6603

Es kommt immer super an und man schämt sich schon fast, wenn man nach dem Rezept gefragt wird, da es so simpel ist.

IMG_6609IMG_6612

IMG_6613IMG_6614

IMG_6625

Blätterteig-Pudding-Teilchen - Rezept
 
Zutaten
  • Blätterteig
  • Vanillepudding
  • Früchte nach Wahl
Zubereitung
  1. Blätterteig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und kurz ruhen lassen
  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  3. Quadrate im Blätterteig zurechtschneiden; je Unter- und Oberseite
  4. Unterseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  5. einen Löffel Pudding in die Mitte geben und mit Früchten belegen
  6. Oberseite einschneiden (siehe Foto oben), auflegen, andrücken (mit einer Gabel z.B.) und die Ecken auseinanderklappen, damit man den Pudding sieht
  7. Oberseite auf Wunsch mit Eigelb bepinseln (ich persönlich mag das nur bei herzhaften Sachen)
  8. für ca. 15 min in den Backofen auf mittlerer Schiene backen

14 KOMMENTARE

    • Hallo liebe Iris,
      das steht doch im Rezept 😉 Ca. 15 min. wie es auf den meisten fertigen Blätterteigrollen auch angegeben ist.
      Liebe Grüße, Sarah

    • Wie man auf den Fotos sieht, hab ich direkt fertigen Pudding genommen.
      Du kannst aber auch Tütenpudding anrühren oder mit Milch, einer Vanilleschote, Puderzucker, Eigelb und Speisestärke selber Pudding kochen. Das bleibt dir überlassen.
      LG, Sarah

  1. Wie, super Rezept! Wenn sich mal überraschend Besuch ankündigt, ist das ratzfatz fertig und sieht auch noch Mega aus! Geschmacklich kann ich noch nix sagen, aber das folgt die Tage 🤓

    • Hihi, hatten sie heute auch wieder und ich konnte endlich mal die Fotos aktualisieren. Wir lieben sie… ab und zu naschen ist ja auch erlaubt 😉
      LG, Sarah

  2. Hallo Sarah,

    es sieht sehr lecker aus. Ich werde sie am Mittwoch direkt testen.
    Wieviele Teilchen bekommst du aus einer Blätterteigrolle?

    Lg Ramona

    • Oh, das freut mich. Berichte unbedingt wie sie bei euch ankamen.
      Ich schneide immer 12 Quadrate (4x 3 Reihen) aus einer Rolle und so ergeben sich 6 Teilchen nach dem Zusammenklappen.
      LG, Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here