Blumenkohlcremesuppe mit Nusscrunch

Soulfood gegen den Herbstblues

Die Kochmädchen Jule und Susi suchen Rezepte gegen den Herbstblues. Und den habe ich definitiv. Ich verstehe die ganze Herbst-Schwärmerei ja leider gar nicht. Morgens noch dunkel, abends schon früh dunkel, Laubfegen, gefühlte 7547556 Sachen übereinander tragen, Regentage zu Hause überbrücken, weniger Obstauswahl…Ihr seht schon, ich bin ein Sommerkind 😉

Eine gute Sache hat die kommende Zeit jedoch für mich: Suppen und Eintöpfe schmecken mit Kuschelsocken an den Füßen besser als schwitzend mit FlipFlops 😉 Daher sind das meine Seelentröster gegen den Herbstblues.

Stellvertretend dafür bringe ich euch heute zu unseren Suppentag-Mittwoch eine Blumenkohlcremesuppe mit Nusscrunch mit. Also an die Löffel, fertig…gute Laune <3

Blumenkohlsuppe Nusscrunch (2)

Wir haben etwas Vollkornbrot dazu gegessen (Mini bröckel ich es immer in die Suppe, dann kann er es besser selbstständig löffeln).

Blumenkohlsuppe Nusscrunch (3)Blumenkohlsuppe Nusscrunch (4)Blumenkohlsuppe Nusscrunch (1)

Blumenkohlcremesuppe mit Nusscrunch - Rezept
 
Zutaten
  • ein Blumenkohl
  • 4-5 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • Lauchzwiebel oder Porree
  • Gewürze
  • halben Becher Creme fraîche oder Sahne
  • Nüsse (ich habe welche aus dem Studentenfutter rausgesucht ;-)) und ggf. Brot/Baguette
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden
  2. Zwiebel/Lauchzwiebel schälen und in Stücke schneiden
  3. Möhre mit dem Sparschäler schälen, Enden abtrennen und in Stücke schneiden
  4. Blumenkohl vom Strunk entfernen und in Röschen trennen
  5. Zwiebeln mit etwas Öl in einem Topf glasig werden lassen und die Gemüse- und Kartoffelstücke hinzugeben und mit Wasser (bzw. Gemüsebrühe, wer es kräftiger gewürzt haben möchte) bedecken
  6. köcheln lassen (ca. 20 min) und ggf. würzen (Salz, Pfeffer)
  7. pürieren und etwas Creme/Sahne hinzugeben
  8. Nüsse zerkleinern und in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten
  9. Suppe zusammen mit dem Nusscrunch (und Brot/Baguette) servieren

Babybrei-Alternative: z.B. Kartoffel-Blumenkohl-Brei

Zum Blogevent der beiden geht es hier entlang:

Blogevent_Rezepte-gegen-den-Herbstbluesm1

8 KOMMENTARE

  1. Liebe Sarah,

    dieser Nusscrunch auf der Suppe…. lecker. Ich mag den Herbst ja auch wegen seiner Suppen und manchmal auch, wenn die Sonne durch die gefärbten Blätter scheint. Aber das ist ja leider sooo selten. Danke fürs Mitmachen bei unserem Event! Liebe Grüße! Susi

  2. Hallo Sarah,

    leider nicht bin kein Blumenkohl-Fan, aber die Idee mit der Sternschnuppe als Deko finde ich großartig! Schmeckt bestimmt auch auf einer Kartoffelsuppe ;).

    Liebe Grüße, Marileen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here