Brokkoli-Haferflocken-Muffins ohne Ei

IMG_7485

Für kleine Breiverweigerer oder bei BLW ein Muss: Muffins zum selber aus der Hand essen. Und Muffins müssen nicht immer süß sein 😉 Mit Brokkoli schmecken sie uns besonders gut. Natürlich kann auch anderes Gemüse genommen werden.

IMG_7514

Den Basisteig kann man natürlich auch mit Obst (ggf. etwas Zucker) machen. Unser Favorit ist der Apfelmuffin ohne Ei.

Brokkoli-Haferflocken-Muffins ohne Ei - Rezept
 
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 60 g Butter
  • Brokkoli
  • 225 ml Milch
  • 3 EL Haferflocken
  • (ergibt ca. 12 kleine Muffins)
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft)
  2. Brokkoli waschen, Röschen abtrennen und in Wasser kochen, bis er weich ist
  3. alle Zutaten zusammenmischen, so dass ein fester Teig entsteht
  4. Brokkoli abgießen, etwas mit einer Gabel zerdrücken und untermischen
  5. Teig mit Hilfe von 2 Löffeln in die Muffinförmchen oder auf ein Muffinblech geben
  6. für ca. 20 min backen

4 KOMMENTARE

    • Puh, das kann ich dir nicht sagen. Bei uns bleibt selten etwas übrig 😉 Wenn du es testen solltest, dann sag unbedingt Bescheid wie es geklappt hat.
      LG, Sarah

  1. Die Rezeptidee ist toll und ich habe es auch direkt mal ausprobiert. Leider haben sie weder uns Erwachsenen noch unserer 2-jährigen Tochter geschmeckt. Obwohl wir sonst alle gerne Brokkoli essen. Schade, aber vielleicht ist es auch geschmackssache.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here