Chio Tortillas Rezepte (Werbung)

Rezeptideen für die nächste Party mit Chio Tortillas

– Dieser Blogpost beinhaltet Werbung für Chio Tortillas – 

Tortilla Chips zum Frühstück, Mittag und Abend?

Für meinen Mann wäre das kein Problem, denn er kennt es nicht anders. Was für uns unvorstellbar ist, gehört in Mittelamerika zum Alltag. In Guatemala werden die Tortilla Chips (dort Nachos genannt) ganz selbstverständlich zu den drei Hauptmahlzeiten in Guacamole oder frijoles (ein schwarzes Bohnenmus) gereicht. Aber auch überbacken in sämtlichen Varianten gehören sie auf den Familientisch. Und vor allem beim Rausgehen und auf den Fiestas dürfen sie nicht fehlen.

Warum also nicht mal eine Tortilla Chips-Party schmeißen? Einfach Tortillas mit verschiedenen Toppings überbacken und zum Dippen für die Gäste anbieten. So kann sich jeder nach Lust und Laune bedienen.

In der Heimat meines Mannes sind prall gefüllte Tische keine Seltenheit. Vor allem wenn sich Besuch ankündigt. Man reicht jedem Gast einen kleinen Teller und er bedient sich am Finger Food. Natürlich ohne Besteck.

Mit tatkräftiger Unterstützung, der passenden Musik und ein wenig Heimatgefühl für meinen Mann haben wir uns durchs Tortilla-Sortiment von Chio gegessen und so sind ein paar Ideen für eure nächste Fiesta entstanden, die wir definitiv weiterempfehlen können. Und das beste: man muss nicht lange in der Küche stehen auf der eigenen Tortillas-Party, da alles schon im Vorfeld zubereitet werden kann und nur noch überbacken werden muss.

Tortillas mit Chili con Carne überbacken

Die wohl bekannteste Variante sind überbackene Tortilla Chips mit Chili con carne und Käsesoße. Das Chili lässt sich gut vorbereiten und muss mit dem Cheese Dip nur kurz überbacken werden. Beim Chili kann die Schärfe variiert werden, so dass auch Kinder mitessen können.

Tortillas mit Chili con Carne überbacken - Rezept
 
Zutaten
  • für 2-4 Personen:
  • 1 Tüte Chio Tortillas (z.B. Wild Paprika)
  • 1 große Portion Chili con Carne (300 g Rinderhack, 500 g passierte Tomaten,1 Zwiebel, Knoblauch, 1 EL Kakaopulver, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Kidneybohnen)
  • 1 Glas Dip Cheese
  • ggf. Avocado oder Jalapeños als Topping
Zubereitung
  1. das Chili einkochen (Rinderhack mit etwas Öl in einem Topf anbraten, Zwiebeln und Knoblauch mit andünsten, mit Tomatensoße und etwas Wasser ablöschen, Bohnen hinzugeben, scharf würzen und köcheln lassen)
  2. Tortillas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine Auflaufform geben
  3. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen
  4. Chili con Carne und Käsedip über die Tortillas geben
  5. ca. 10 min überbacken lassen und servieren

In Guatemala isst man diese Variante übrigens auch zum Frühstück. Jedoch in der fleischlosen Version (quasi wie die Bohnen in Tomatensoße bei den Engländern) mit Rührei und natürlich Tortillas dazu.

Tortillas mit Creme fraîche überbacken

Wem das zu scharf wird, für den habe ich eine nicht ganz so feurige Version: mit Tomatenstücken und Creme fraîche überbacken. Die Creme mildert die Schärfe der Tortillas ein wenig.

Tortillas mit Creme fraîche überbacken - Rezept
 
Zutaten
  • für 2-4 Personen:
  • 1 Tüte Chio Tortillas (z.B. Hot Peperoni)
  • 2 Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200g Creme fraîche
  • 1 Avocado
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Tomaten waschen, halbieren, Strunk entfernen und würfeln
  2. Enden der Frühlingszwiebel abschneiden und in Ringe schneiden
  3. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen
  5. Tortillas auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech oder in eine Auflaufform geben
  6. die Tomatenwürfel darauf geben
  7. Creme fraîche darauf verteilen
  8. ca. 10 min überbacken
  9. Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch würfeln (ich entnehme es immer mit einem Löffel aus der Schale)
  10. überbackenen Tortillas mit Avocado servieren

Diese Version mag ich am liebsten. Im Flammkuchen-Style mit Speckwürfeln kann ich mir das auch sehr gut vorstellen.

Statt der gewürfelten Tomate kann natürlich auch ein Salsa-Dip genommen werden.

Tortillas mit Pulled Chicken und Käse überbacken

Wenn es richtig sättigend sein soll, dann werden in Mittelamerika Tortillas mit einer Hauptmahlzeit kombiniert wie z.B. mit Hilachas, bei uns eher bekannt als Pulled Pork oder Pulled Chicken. Das Fleisch wird dabei großzügig auf den Portionen verteilt und die Tortilla Chips dienen quasi als Löffel zum Essen.

Pulled Chicken gelingt übrigens auch ganz einfach im normalen Topf. Probiert es aus.

Tortillas mit Pulled Chicken überbacken - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 1 Tüte Chio Tortillas
  • Käse zum Überbacken
  • fürs Pulled Chicken:
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 1 große Zwiebel
  • 250 ml Tomatenketchup
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Worcestersauce
  • Spritzer Tabasco
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden
  2. für das Pulled Chicken den Topfboden mit den Zwiebelscheiben auslegen
  3. darauf werden die Hähnchenbrustfilets dicht beieinander gelegt
  4. aus den verbliebenen Zutaten wird eine Sauce kalt angerührt und gleichmäßig über das Fleisch gegossen
  5. nun den Herd zunächst einmal auf die höchste Stufe stellen, damit es Hitze bekommt und anfängt zu köcheln
  6. anschließend auf eine kleine Stufe stellen und ca. 2 Stunden köcheln lassen
  7. das Hähnchenfilet wird so weich gekocht und bekommt ein tolles Aroma
  8. das Fleisch lässt sich dann mit der Gabel "zerflücken" und kann mit der Sauce verrührt werden
  9. Backofen vorheizen (180 Grad, Umluft)
  10. Tortillas auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech oder in einer Auflaufform verteilen
  11. Pulled Chicken und Käse darauf verteilen
  12. für ca. 10 min überbacken

 

Die Tortilla-Fiesta kam bei allen super an und wird bestimmt noch einmal wiederholt. Meine Schwiegermutter war jedenfalls stolz auf mich 😉

Na, wann startet ihr die erste Tortillas-Party? Weitere Rezept-Ideen findet ihr übrigens auch auf der Chio-Seite direkt.

4 KOMMENTARE

  1. Zaaaack, Pulled Chicken ist direkt mal gespeichert, da freut sich mein Mann bestimmt drüber 🙂
    Tortillas kann man nie genug haben, ich bin bei der Fiesta also voll und ganz dabei!
    Liebe Grüße
    Caro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here