Dreistöckiges Omelett

IMG_7121

Ein mehrschichtiges Omelett/Omelett-Torte sieht auf dem gedeckten Frühstückstisch natürlich mega toll aus <3 Hab es schon oft in diversen Zeitschriften gesehen und es fiel bei mir unter die Kategorie „Boah toll, aber das ist bestimmt super schwer zu machen!“. Pustekuchen! Es ist so easy. Es müssen einfach drei Omelettes gemacht werden (ich habe eins mit Champignons, eins mit Tomatenmark und eins mit gekochtem Brokkoli gepimpt), diese übereinander geschichtet und für einige Zeit kalt gestellt werden. Die Toppings können natürlich variieren. Und irgendwohin mussten ja die ganzen ausgepusteten Eier vom Ostereierbemalen 😉

IMG_7124IMG_7125

IMG_7172IMG_7173

Ich hab es in dem Backpapier eingewickelt und einen Teller drauf gelegt zum Beschweren.

IMG_7174

Optisch ist es wirklich ein toller Effekt. Und es schmeckt natürlich…das ist die Hauptsache 😉

IMG_7162

Dreistöckiges Omelett - Rezept
 
Zutaten
  • 12 Eier
  • zusätzliche Zutaten wie Brokkoli, Champgnons, Tomaten o.ä.
  • Öl
Zubereitung
  1. Eier aufschlagen und verrühren (evtl. etwas würzen)
  2. in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl auf niedriger Stufe stocken lassen; ggf. mit Hilfe eines Tellers einmal wenden
  3. bei den 2 weiteren Omelettes auch so verfahren und diese geschmacklich etwas variieren (z.B. mit Tomatenmark, Brokkoli o.ä.)
  4. alle drei Omelettes übereinanderschichten und für mehrere Stunden im Kühlschrank kühl stellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here