Erbsenpuffer

IMG_1105

Puffer gibt es bei uns oft, da beide Kids sie gerne essen. Gemüse kann beliebig gewählt werden. Gerade für die Kurzen sind sie praktisch, wenn sie selber essen möchten. Kleine Stücke können problemlos in den Mund gesteckt werden und durch die eher weichere Konsistenz können sie auch ohne Zähne gut verspeist werden.

IMG_1111

Erbsenpuffer - Rezept
 
Zutaten
  • Erbsen (ich habe TK-Erbsen genommen)
  • etwas Mehl
  • ein Ei
Zubereitung
  1. Erbsen in Wasser kochen bis sie weich sind
  2. Flüssigkeit abgießen und die Erbsen pürieren
  3. pürierte Erbsen mit einem Ei mischen und etwas Mehl unterheben
  4. in einer Pfanne Öl erhitzen und kleine Puffer beidseitig anbraten

Und was isst der Rest der Familie? Wie wäre es mit einer Erbsensuppe im sommerlichen Gewand: mit Creme fraiche und frischer Minze. Ich habe dafür die Erbsen zunächst gekocht und nach dem Pürieren zunächst für die Puffer eine Kelle entnommen, bevor ich weiter gewürzt habe. So hat man kaum Mehraufwand 😉 Zum Rezept geht es hier entlang.

IMG_1128

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here