Fanta-Kuchen (Tassenrezept)

Der Kuchenbäcker hat Bloggeburtstag und schmeißt eine Party. Der Kuchen muss aber selber mitgebracht werden 😉 Wir bringen zur Not auch noch eine Kinderlieder-CD mit 😉

Party und Kuchenbacken muss ich dem Nachwuchs nicht zweimal sagen. Der Wunschkuchen wurde auch direkt genannt: Fantakuchen. Ein absoluter Klassiker aus meiner eigenen Kindheit. Ganz simpel, aber toll saftig und perfekt für die Kleinen. Das tollste daran: er kann fast selbstständig von Kindern zubereitet werden, weil man lediglich eine Tasse zum Abmessen der Zutaten benötigt.

IMG_1021

IMG_1022IMG_1023

IMG_1027IMG_1030

Nur bei den Eiern wurde etwas Hilfe benötigt, der Rest wurde alleine gemacht.

IMG_1031IMG_1033

Beobachtet wurden wir dabei auch. Oder aber es wartete jemand auf Krümmel 😉

IMG_1037

IMG_1068IMG_1069

Nach dem Auskühlen haben wir etwas Fanta mit Puderzucker verrührt und die Zuckergussmischung über den Kuchen gegeben und ein wenig verziert.

IMG_1074

Nachmittags wurde der Fanta-Kuchen natürlich direkt von den Mäusen und Spielkameraden verspeist. Wie stolz der eigene Kuchen von Madame präsentiert wurde, muss ich glaub ich nicht erwähnen 😉

IMG_1076

IMG_1083

Fanta-Tassen-Kuchen - Rezept
 
Zutaten
  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Fanta (oder andere Orangenlimonade)
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • für den Zuckerguss: Puderzucker, Fanta
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. alle Zutaten miteinander vermengen
  3. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen
  4. ca. 35 - 40 min backen (Stäbchenprobe)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here