Grömitz/Lensterstrand (Ostsee)

1

Ich fahre seit Jahrzehnten mindestens einmal im Jahr nach Grömitz an die Ostsee. Mittlerweile auch mit der ganzen Familie und kann es auch nur jedem ans Herz legen. Ich habe bereits viel von der Welt gesehen, aber die Gegend dort ist definitiv prägend. Tolle Strände, niedliche Touristenstädte und eine beeindruckende Natur. Für Kinder gibt es jede Menge Platz zum Toben und Entdecken.

Wir genießen es am Strand zu sein. Auch im Sommer empfiehlt es sich hier die Zwiebeltechnik bei der Kleidungswahl anzuwenden. Das Wetter schwankt hier sehr oft und schnell und der Wind kann oft doch sehr kühl am Wasser sein. Wir hatten Tage dabei, da war von Regenjacke, über Fleecejacke bis hin zum Bikini alles dabei.

2 3

Gerade morgens war es am Strand traumhaft. Wir waren fast alleine und haben die Ruhe genossen, Burgen gebaut … na ja, den Palast der Eiskönigin ;-)… Quallen begutachtet, Muscheln und Steine gesammelt, sind über Wellen gehüpft oder vor ihnen weggelaufen und und und.

4 5

6 7

Gr (89)

8 9

10 DSC_0400

DSC_0410 DSC_0413

Gr (90)

DSC_0414 (2) DSC_0414
DSC_0444 DSC_0449

IMG_5922IMG_5862 Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter (Ende Juli), so dass wir uns sogar ins Wasser getraut haben. Kalt war das Wasser aber doch ein wenig 😉
DSC_0490DSC_0559

DSC_0579 DSC_0592

Gr (15) Gr (25)

Gr (125) Gr (150)

Gr (153) Gr (158)

Gr (167) Gr (183)

Gr (184) Gr (198)

Gr (328) Gr (200)

Gr (366) IMG_5622

Und natürlich haben wir ganz viel Familienzeit genossen.

IMG_5649
IMG_5950

Für Kinder hat die Gegend einiges zu bieten: zahlreiche Spielplätze die komplette Strandpromenade entlang, einen Klettergarten für ältere Kids, einen kleinen Zoo und einige Autominuten entfernt den Hansa-Park (Freizeitpark) oder Karls Erlebnishof. Zum Spazierengehen eignet sich der kilometerlange Deich bis hin zum Yachthafen.

IMG_5925 IMG_5926

Abends ging es oft einmal die Strandpromenade in Grömitz entlang. Das Licht der Abendsonne ist dort phänomenal. Aber Achtung: abends ist es relativ gut besucht dort und teilweise kommt man nur schleppend voran. Laufrad, Roller o.ä. würde ich definitiv nicht empfehlen.

Auch die Preise haben sich dem Tourismus natürlich angepasst und bei der ein oder anderen Sache musste ich doch manchmal schlucken. Also 3,80 € für einen simplen Milchkaffee finde ich schon nicht ohne.

01 01b

01d 01e

Größtenteils haben wir selber gekocht, aber einige Snacks unterwegs dürfen natürlich nicht fehlen. Fisch in sämtlichen Variationen bekommt man fast überall. Und was im Sommer selbstverständlich nicht fehlen darf: Eis <3

IMG_5661 IMG_5662

IMG_5685 IMG_5690

IMG_5927 IMG_5952

Ein kleiner Tipp ist noch das American Diner in Lensahn (ca. 15 Autominuten entfernt). Leckere Burger in einer tollen Location.

IMG_5889IMG_5907

Einen richtigen Unterkunftstipp hab ich leider nicht für euch, da wir immer bei meinen Großeltern/Eltern unterkommen. In der Gegend gibt es jedoch viele Möglichkeiten für Familien zu campen oder Apartments zu mieten. Am Lensterstrand direkt gibt es eine kleine Anlage mit netten Schwedenhäusern, die sehr gemütlich aussehen.

Ich war sogar nicht nur faul, sondern hab mich auch bewegt 😉 Die Chance Oma und Opa dabei zu haben musste ich nutzen und war am Strand joggen. Mit so einer Traumkulisse natürlich nur halb so schlimm.

IMG_5693IMG_5871

Wir hatten eine tolle Zeit an der See und kommen ganz bestimmt bald wieder. Und am liebsten wieder im Sommer <3

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here