Hähnchen mit Pfirsich und Zucchini

Mit einer fruchtigen Note

Die Kombination süß zu Hähnchen schmeckt sehr gut. Dieses Mal gab es bei uns zu Hähnchen angebratene Zucchini- und Plattpfirsischscheiben. Dazu eine Currysoße und Reis.

Hähnchen mit Pfirsich und Zucchini - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 4 Stücke Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zucchini
  • 2-3 Pfirsiche
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Sahne
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • dazu passt Reis
Zubereitung
  1. Hähnchenbrustfiles säubern und in einer Pfanne mit Öl gut durchbraten
  2. Zucchini waschen, Enden abtrennen und in Stücke schneiden
  3. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden
  4. Pfirsich halbieren. Stein entfernen und in Scheiben schneiden
  5. Zwiebel und Zucchini mit in die Pfanne geben und anbraten
  6. Pfirsich mit dazugeben und kurz anbraten
  7. alles aus der Pfanne nehmen und kurz warm halten
  8. mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und aufkochen lassen
  9. mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken
  10. Hähnchen und Gemüse mit Reis und der Currysoße servieren

Ich hatte übrigens losen Reis dazu. Beim nächsten Mal würde ich einen klebrigeren nehmen, der die Soße etwas besser aufzieht.

Baby isst mit

Der Jüngste bei uns sitzt übrigens mittlerweile mit am Tisch (9 Monate alt) und muss uns natürlich nicht beim Essen zugucken 😉

Ich koche für ihn zwar extra (meist ungewürzt, manchmal mit Kräutern), jedoch meist mit den selben Zutaten. Da er sehr ungeduldig ist und schnell frustriert, wenn es nicht schnell genug beim Essen geht, machen wir eine Mischung aus Brei (stückig) und BLW. Ich füttere ihn und er experimentiert parallel oder im Anschluss mit gekochtem Gemüse/Obst/Brot o.ä. Das klappt bei uns sehr gut.

Für ihn gab es etwas angebratene Hähnchenbrust mit Reis und Zucchini (zusammen gekocht). Das ganze habe ich mit etwas Sahne gemischt. Dazu hat er Pfirsich gelutscht und Hirsecracker (mit Tomatenpulver vom DM) geknabbert.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here