Köttbullar (schwedische Fleischbällchen)

Köttbullar schmecken nicht nur Karlsson vom Dach…

Eins der beliebtesten Kindergerichte aus Schweden (hier bekannt geworden durch den Möbel-Schweden) sind diese kleinen Fleischbällchen mit Sahnesoße. Ähnlich wie Frikadellen werden sie jedoch mit Petersilie verfeinert.

Dazu serviert man üblicherweise Kartoffelpüree und Preiselbeeren-Gelee.

Köttbullar - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • Paniermehl (oder ein aufgeweichtes Brötchen/Toast)
  • Salz, Pfeffer, Muskat, frische Petersilie
  • 250 g Sahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Butter
  • etwas Mehl
  • Preiselbeeren/Wildbeeren-Gelee
  • dazu schmeckt z.B. Kartoffelpüree
Zubereitung
  1. Zwiebel möglichst klein würfeln
  2. Rinderhack mit dem Ei und etwas Paniermehl (ca. 3 gehäufte EL) vermischen
  3. Zwiebeln hinzugeben und würzen
  4. aus der Hackfleischmasse kleine Kugeln formen
  5. etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin anbraten
  6. sind die Köttbullar fertig, können diese aus der Pfanne genommen werden
  7. etwas Mehl in die Pfanne zu der Butter geben und die Sahne und Gemüsebrühe einrühren
  8. aufkochen lassen
  9. ggf. noch nachwürzen
  10. Köttbullar zurück zur Soße geben
  11. mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren servieren

 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here