One-Pot-Pasta mit Feta und Walnüssen

Schnell gemacht und variierbar

Kennt ihr schon Ines vom Blog „Münchnerküche„? Nein? Dann aber schnell bei ihr Appetit holen gehen. Aber zackig.

Ich habe bei ihr gestöbert und bin auf ihre One-Pot-Pasta mit Walnüssen und Schafskäse gestoßen. Ich liebe solche schnellen Rezepte. Und das beste: durch das Topping am Ende sind sie absolut familientauglich. Die Kids bevorzugten die Variante ohne Walnüsse.

Statt Petersilie habe ich sie mit Basilikum gegessen, was ebenfalls super lecker war. Probiert es aus.

One-Pot-Pasta mit Feta und Walnüssen - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 500 g Penne
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 l Gemüse-Tomatensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Sahne
  • 200 ml Milch
  • Walnüsse
  • etwas Parmesan
  • 100 g Feta-Schafskäse
  • glatte Petersilie oder Basilikum
Zubereitung
  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebel darin glasig dünsten
  3. Penne und Saft, Sahne und Milch untermischen und köcheln lassen bis die Nudeln gar sind (immer wieder umrühren und probieren)
  4. Am Ende Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. In der Zwischenzeit die Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten
  6. Petersilie oder Basilikum waschen, trocknen und hacken
  7. Penne in einen Teller geben und den Schafskäse darüberbröseln
  8. mit Walnüssen und Petersilie&Basilikum bestreuen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here