Pasta mit Brokkoli-Sahne-Soße

IMG_1675

Schnelles Gericht und ich war mir soooo sicher, dass mein kleiner Feinschmecker mich dafür lieben würde. Na ja… wir mussten Haare waschen und den Boden wischen. Aber die Röschen wurden gegessen. Da soll einer mal die Kinder verstehen 😉

Ich habe mir noch etwas Parmesan in die Soße gerieben. Zumindest mir hat es geschmeckt 😉

IMG_1691

IMG_1694

Pasta mit Brokkoli-Sahne-Soße
 
Zutaten
  • Brokkoli
  • Nudeln
  • Sahne (oder Milch)
  • ggf. Gewürze
Zubereitung
  1. Brokkoli waschen, in Röschen trennen und in einem Topf mit Wasser köcheln lassen
  2. Nudelwasser zum Kochen bringen und Nudeln darin kochen
  3. Brokkoli abschütten, eine Tasse Sahne oder Milch hinzugeben und pürieren (ggf. mit Salz, Pfeffer, Brühe würzen)

Babybreialternative: z.B. Brokkoli-Nudel-Brei oder wenn Nudeln noch nicht gemocht werden einfach als Brokkoli-Kartoffel-Brei mit einer Kartoffel servieren.

4 KOMMENTARE

  1. ooh das werde ich heute Mittag mal ausprobieren. Nur anstatt von Sahne vielleicht mit Frischkäse.

    Meine Kleine liebt Brokkoli und ich esse ihn auch gerne. Nur sind viele Rezepte einfach so ohne Soße. Dass hier wird bestimmt supi 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here