Patatas bravas und in Erinnerung schwelgen an das Food.Blog.Meet-Event 2017 in Köln

Im neuen Lieblingsspielzeug zubereitet…

Beim heutigen Mittagessen musste ich nicht etwa an unseren letzten Spanienurlaub zurückdenken, sondern tatsächlich an mein letztes Bloggerevent. Und das liegt nicht nur an meinem neuen Lieblingsspielzeug, was ich dem Event zu verdanken habe, sondern auch an dem Event selber. Das war nämlich so klasse, das ich tatsächlich oft daran denken muss und seit dem mit vielen Teilnehmern noch häufiger im Kontakt bin als ohnehin schon.

Aber jetzt erstmal Schritt für Schritt:

Anfang März war in in Köln in der Kochschule Marieneck beim Bloggerevent Food.Blog.Meet. Food.Blog.Meet wurde von Benni & Theres vom Blog „Gernekochen“ und Sascha und Torsten von „Die Jungs kochen und backen“ ins Leben gerufen und fand zum zweiten Mal statt, nachdem es letztes Jahr so viel positive Resonanz gab. Die Idee dahinter: Foodblogger und Firmen treffen in ungezwungener Atmosphäre aufeinander.

Die vier haben das Event nicht nur perfekt geplant, sondern waren auch klasse Gastgeber.

 

Neben einem super strukturiertem Rahmenprogramm fand man immer wieder in ungezwungener Atmosphäre Zeit zum Austausch. Es durfte mit angepackt werden…

… tolles Geschirr bestaunt werden (Sponsor: Villeroy & Boch <3).

… natürlich gekocht und geschlemmt werden (ROULADEN! Es gab Rouladen!!!!)  (Sponsoren: Netto, Yourbeef )

…getrunken werden (auch wenn ich leider nur einen Blick in die Karte werfen durfte) (Sponsor: Mövenpick Wein).

… etwas dazu gelernt werden beim Messerschleifen mit Wüsthof, Pfeffer-Tasting mit Spicebar und eine Exkursion in die Welt der Töpfe und Pfannen von Berndes.

Und vorallem – worauf ich ja immer besonders gerne Wert lege – hatte man besonderes Verständnis für Mamis, so dass ich zwischendurch Besuch hatte. Schließlich wollte da noch jemand die Leckereien probieren 😉

Eine wirklich gelungene Veranstaltung von Seiten der Organisatoren und teilnehmenden Firmen. Und ich bin sehr dankbar darüber dabei gewesen sein zu dürfen.

Danke ihr Lieben für dieses grandiose Event, ein herzliches Dank an die Sponsoren und an alle Teilnehmer, die zu einer verdammt genialen Atmosphäre gesorgt haben.

diejungskochenundbacken gernekochen bigmeatlove onkel-kethe moeyskitchen herzstueck friedefreudeundeierkuchen herzelieb kuechenvergnuegen mr.nicefood hatt-erzaehlt irre-kochen happyplate leckermussessein kochjunkie zartbitter-und-zuckersuess schlemmerkatze lawofbaking seelenschmeichelei yeoldekitchen fraustillerbackt dilavskitchen keksstaub zimtkeksundapfeltarte fraubpunkt soulsistermeetsfriends

Und was ist nun mein neues Lieblingsspielzeug?

Es ist der Airfryer von Philips – eine Heißluftfritteuse, die ohne Fett auskommt. Den durfte ich nicht nur auf dem Event Dank des grandiosen Kochs Guido Weber in Action erleben, sondern tatsächlich jetzt auch mein Eigen nennen <3 Ein riesen Dankeschön noch einmal dafür.

Pommes und Co ganz ohne Fett, stinkende Wohnung und trotzdem verdammt lecker. Ich werde euch in der nächsten Zeit bestimmt noch ganz oft damit nerven und einiges ausprobieren.

Heute gab es ganz simple Kartoffelwürfel (Patatas bravas). Die Kartoffeln wurden dafür einfach geschält, gewürfelt und für 20 min bei 180 Grad im Airfryer knusprig.

Die erste Ladung habe ich natur belassen für die Kids. In der zweiten Runde habe ich die Kartoffeln vorher mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt.

Dazu gab es den ersten Bärlauch dieses Jahr in Form von Aioli (Rezept). Ein Traum sag ich euch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here