Schoko-Käsekuchen

Sonntags-Sünde <3

Sonntage sind – zumindest für mich – Fluch und Segen zugleich. Ich genieße die Familienzeit so sehr, liebe es zu schlemmen und leckere Sachen zu backen… aber gleichzeitig sitzt mir auch immer der fiese Gedanke an Montag im Nacken. Den würde ich nämlich am liebsten immer verdrängen.

Aber mit einem Stück von diesem schokoladigen Käsekuchen konnte ich mich trösten 😉

Schoko-Käsekuchen - Rezept
 
Zutaten
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 750 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 4 Eier
Zubereitung
  1. für den Mürbeteigboden Mehl mit Butter, 50 g Zucker und Salz zu einem Teig verkneten und ca. 30 min im Kühlschrank kalt stellen
  2. Zartbitterschokolade und Kuvertüre getrennt schmelzen
  3. Quark und Mascarpone mit dem restlichen Zucker vermischen und die Eier unterrühren
  4. Quarkmasse halbieren und je eine Schokolade unterheben
  5. Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen
  6. eine gefettete Springform mit dem Mürbeteig auslegen (auch etwas Rand formen)
  7. helle und dunkle Quarkmasse abwechselnd auf dem Kuchenboden verteilen
  8. den Kuchen ca. 60 - 70 min backen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  9. am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren herausnehmen

Das Rezept habe ich an eins aus der Zeitschrift „Lisa Kochen & Backen“ angepasst.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here