„SLAPPNA mal!“ – Ein Entschleunigungs-Tag mit (Klein)Kindern (Werbung)

„SLAPPNA mal!“

– Dieser Blogpost enthält Werbung für den IKEA Unternehmensblog

Ich erwische mich immer wieder in den typischen Hetz-Situationen, die bereits morgens zwischen Frühstück vorbereiten, Windeln wechseln, Haare entwirren, Spülmaschine ein- und ausräumen, ein Buch vorlesen, waschen und umziehen, singen, Kakaounfälle aufwischen, erneutes Umziehen, Fragen beantworten und spielen beginnen. Denn eigentlich müssten wir schon auf dem Weg zum Kindergarten sein.

Ja, der Alltag ist stressig, daran gibt es nichts zu rütteln. Nicht nur für uns Erwachsene. Auch für die Kleinsten. Es bleibt wenig Zeit für die schönen Dinge aus Kindersicht. Viele Fragen bleiben unbeantwortet, Spiele müssen unterbrochen werden, Fantasie wird gebremst und Bedürfnisse bleiben auf der Strecke.

Stopp! Auch Kinder haben ein Recht auf Entschleunigung – auf SLAPPNA.

Was SLAPPNA ist und wie ein perfekter SLAPPNA-Tag bei uns aussieht erfahrt ihr auf dem IKEA Unternehmensblog. Das weltbeste Stockbrot-Rezept verrate ich euch auch da direkt 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here