Sommerzeit ist bei uns Balkonzeit #meinkleinergarten (Werbung)

Ein kleiner Garten auf dem Balkon und das Rezept für Mini-Tomaten-Focaccia

– Dieser Blogpost beinhaltet Werbung für die Sammelaktion „Mein kleiner Bio-Garten“ bei real – 

Mitten in der Stadt eine Wohnung mit Garten zu finden ist fast unmöglich. Umso dankbarer bin ich für unsere zwei Balkone auf denen ich mit den Kids zumindest die Möglichkeit habe ein wenig Gemüse, Obst und Kräuter anzupflanzen. Mit Begeisterung helfen sie mir zu pflanzen, umzutopfen und regelmäßig zu gießen.

Der eigene Weg zum kleinen Garten

Der Weg zum eigenen kleinen Garten ist nicht schwer. Beim ersten Schritt bekommst du jetzt auch direkt die perfekte Unterstützung: Am 12.06.2017 startete die Sonderaktion „mein kleiner Garten“ bei real. Bei der Aktion besuchst Du einen real-Markt in Deiner Nähe und bekommst an der Kasse für jeden Einkauf von mindestens 20 € ein Töpfchen mit Kräutern/Gemüse zum Einpflanzen (maximal 5 Töpfchen pro Einkauf). Bis zum 22.07.2017 hast du die Chance alle 16 verschiedenen Saatgutsorten zu ergattern. Und das ist richtig spannend, denn welche Sorte dich erwartet steht nur auf der Innenseite des Deckels.

Mit etwas Glück (und deinen regelmäßigen Einkäufen bei real ;-)) hast du dann sogar vier kleine Themen-Gärten: einen grünen Smoothie-Garten, einen kleinen Salat-Garten, einen kleinen Pizza-Garten und einen kleinen Eintopf-Garten. Die Idee finde ich persönlich spitze.

Zu den Saatguttöpfchen bekommst du eine Anleitung zur Aufzucht deiner eigenen Pflanzen und auch viele tolle Ideen, wie Du Deine Pflanzen später nutzen kannst in einer großen Rezeptesammlung auf der Seite von real. Und damit deine Pflanzen auch gut gedeihen, schau dir am besten dort die 3-Schritte-Anleitung oder die Videos an. Und zu gewinnen gibt es dort auch was.

Wie kinderleicht die Anzucht ist, zeigt euch unsere große Tochter: Saatguttöpfchen öffnen, Quelltablette aus Kokosfasern mit Samen herausnehmen, Wasser in das Töpfchen geben, Quelltablette zurücklegen und abwarten.

Nachdem aus der Quelltablette nun ein lockeres Material mit Nährstoffen geworden ist, die Samen etwas festdrücken und das Töpfchen ein Zuhause an einen warmen, hellen Ort geben. Es muss nun regelmäßig gegossen werden (nicht zu viel!).

Wenn alles gut geht, wird aus Euren Samen bald ein Pflänzchen wachsen. Wenn das Pflänzchen ca.7 cm groß ist, kann es dann in einen größeren Topf oder ins Beet umziehen.

Klingt doch wirklich kinderleicht, oder?

Ein bisschen Wartezeit müssen wir nun aber noch überbrücken bis die Ernte starten kann und uns in Geduld üben. Bis dahin vertreiben wir uns kreativ die Zeit und basteln Pflanzenschilder für die richtige Zuordnung und überlegen uns schon erste Rezeptideen.

Die Große freut sich am meisten auf die Cherry-Tomate, denn die nascht sie am liebsten. Ein einfaches Rezept (was ihr auch gerne zusammen mit den Kindern zubereiten könnt) zeigen wir euch auch noch: Mini Tomaten-(Basilikum)-Focaccia. Schnell gemacht und mit selbst angepflanztem Gemüse gleich doppelt so lecker.

Mini Tomaten-(Basilikum)-Focaccia

Mini-Tomaten-Basilikum-Focaccia - Rezept
 
Zutaten
  • für ca. 10 Stück:
  • 1 Tüte Trocken-Hefe
  • 300 ml warme Milch
  • 400 g Mehl (und noch etwas zum Kneten)
  • 1 TL Salz
  • Prise Zucker
  • 10 Cherry-Tomaten
  • einige Blätter Basilikum
  • etwas Olivenöl
Zubereitung
  1. ,Hefe in der warmen Milch auflösen
  2. Mehl, Zucker und Salz zum Hefe-Milch-Gemisch geben und kneten (ggf. noch etwas Mehl hinzugeben, wenn der Teig noch zu klebrig sein sollte)
  3. Teig abgedeckt an einem warmen Ort mind. 1 Stunde ruhen lassen
  4. Backofen vorheizen (180 Grad, Umluft)
  5. aus dem Teig 10 kleine Kugeln formen und diese platt drücken
  6. in der Mitte eine Tomate reindrücken und mit einem Stab mehrere Löcher in die Focaccia
  7. den Teig mit Olivenöl beträufeln
  8. bei der Hälfte der Focaccia habe ich Basilikum in den Teig mit rein geknetet
  9. Focaccia auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech etwas ruhen lassen und dann ca. 15-20 min backen lassen (sollten nicht zu dunkel/knusprig werden)
  10. auskühlen lassen und genießen

Die Kids essen die kleine Version super gerne direkt aus der Hand. Focaccia ist aber auch beim Grillen eine tolle Beilage. Probiert es aus!

Das Hobbygärtnern kann also auch auf dem Balkon starten. Legt am besten direkt los, damit ihr ganz bald etwas ernten könnt.

Was wird noch benötigt für den perfekten kleinen Garten? Welche Gartenutensilien würdest du gerne bei real kaufen können?

2 KOMMENTARE

  1. Sehr hübsche Präsentation – mit viel Liebe gemacht.
    Ich habe das Thema auch auf meinem Blog und finde es total interessant, wie vielseitig die Ideen von anderen Bloggern sind.
    Internetten Gruß
    Barbara

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here