Tortellinisuppe

kann super vorgekocht werden

Zur Zeit versuche ich unsere stressigen Alltag etwas zu entzerren, indem ich abends vorkoche. Dafür eignen sich Suppen natürlich perfekt.

Bei dieser Tortellini-Suppe wird die Flüssigkeit natürlich von den Nudeln aufgezogen, so dass sie eher dickflüssig ist. Wer es er flüssiger bei Suppen mag, der sollte sie frisch zubereiten.

Ich habe Käse-Tortellini gewählt und in die Soße Gehacktes gegeben. Natürlich kann die Suppe auch komplett fleischlos zubereitet werden.

Tortellinisuppe
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 250 g Tortellini (ich hatte die ungekochten mit Käsefüllung)
  • 1 kg passierte Tomaten
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 300 g Gehacktes
  • 1 Zwiebel
  • etwas Zucker
  • 1 Paprika
  • eine kleine Zucchini
  • Parmesan
  • italienische Kräuter oder Pizza-Gewürz, Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
Zubereitung
  1. Gemüse waschen und möglichst klein schneiden
  2. Zwiebel schälen und würfeln
  3. in einem großen Topf mit etwas Öl die Zwiebel anschwitzen und das Gehackte mit anbraten
  4. anschließend die Gemüsestücke hinzugeben und mit anschwitzen
  5. mit Tomatensoße und Brühe ablöschen
  6. Tortellini hinzugeben und köcheln lassen (etwa 15 min)
  7. würzen und abschmecken
  8. mit Parmesan servieren

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here