Gulaschsuppe

Soulfood wie bei Mutti zu Hause 😉

Gulaschsuppe

Ein leckerer Eintopf, der am 2.Tag übrigens noch besser schmeckt. Ich koche ihn daher immer gerne vor.

Reste kann man z.B. am nächsten Tag auch gut mit Spirelli-Nudeln essen.

Gulaschsuppe

Gulaschsuppe - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 400 g (Rinder)Gulasch (wer mag natürlich mehr ;-))
  • 3 Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 1-2 Möhren
  • 6 - 8 Kartoffeln
  • Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Paprikapulver
  • Tomatenmark
  • etwas Mehl zum Andicken
  • ggf. Creme fraîche
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und klein schneiden
  2. Kartoffeln und Möhren schälen und in Stücke schneiden
  3. Paprika waschen, Stiel und Innengehäuse entfernen und würfeln
  4. Fleisch mit etwas Öl in einem großen Topf kräftig anbraten (es sollte Farbe annehmen)
  5. Zwiebel- und Paprikastücke zum Fleisch geben und mit anbraten
  6. Fleisch würzen und Tomatenmark (ca. 2 EL) dazugeben
  7. Kartoffelstücke hinzugeben und mit Brühe ablöschen bis alles mit Flüssigkeit bedeckt ist
  8. auf mittlerer Stufe einige Zeit köcheln lassen (mind. 1 Stunde)
  9. mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika abschmecken
  10. sollte die Suppe zu flüssig sein, dann kann sie mit etwas Mehl angedickt werden
  11. mit etwas Creme fraîche servieren

Mit dicken Bohnen drin schmeckt die Suppe übrigens auch super.

Gulaschsuppe (3)

Statt Suppe Lust auf klassisches Gulasch? Dann hier entlang.

1 KOMMENTAR

  1. Als es bei uns ein einziges Mal Gulaschsuppe gab, waren alle enttäuscht, dass meine Mutter nicht den normalen Gulasch gemacht hatte. Seit dem gab es die Suppe dann nie wieder, aber da ich inzwischen kein Fleisch mehr esse, wird sie wohl auch in Zukunft keine zweite Chance bekommen…
    Die Fotos sehen aber lecker aus!
    Liebe Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here