Brot-Osterhase mit Rohkost und Dipp

0

Ein absolut toller Hingucker auf dem Tisch zur Osterzeit!

Im Netz gesehen und direkt ging es ans Probebacken für einen bevorstehenden Osterbrunch. Als Basis habe ich einen Hefeteig genommen.IMG_3923 - Kopie

Den Teig hab ich mehrmals geteilt und geformt: Bauch mit Loch für späteren Dipp, 4 Füße, Kopf mit 2 Kügelchen, 2 Ohren.
IMG_3925 - KopieIMG_3926 - Kopie

Nach dem Backen muss der Hase erst einmal auskühlen. Währenddessen habe ich das Gemüse in Sticks geschnibbelt und den Kräuterquark vorbereitet.

Anschließend ging es ans Anrichten. Der Brot-Osterhase wird zusammen mit den Rohkoststicks auf einem Teller drapiert, der Kräuterquark in den Bauch gefüllt (ein Schälchen würde dort auch hinpassen), 2 Mandeln als Zähne und 2 Augen aus Basilikumblättern gelegt.

IMG_3931

Brot-Osterhase mit Rohkost und Dipp - Rezept
Zutaten
  • Hefeteig
  • Gemüse
  • Kräuterquark
  • Mandeln
  • Basilikum, Oliven o.ä. für die Augen
Zubereitung
  1. Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech wie beschrieben formen
  2. bei 160-180 Grad (Umluft) ca. 15-20 min backen und auskühlen lassen
  3. Gemüse in Sticks schneiden
  4. Kräuterquark zubereiten
  5. Brot-Osterhasen mit den Rohkost-Sticks und dem Kräuterquark zum Dippen anrichten

optischer Verbesserungsvorschlag: vor dem Backen den Osterhasen mit einem Eigelb bepinseln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here