Pasta mit Tomatensoße, Aubergine und Feta

Alle lieben Pasta

Pasta mit Tomatensoße, Aubergine und FetaPasta mit Tomatensoße, Aubergine und Feta

Clara sammelt diesen Monat die besten Tomaten-Pasta-Ideen und da muss ich natürlich dabei sein. Was wäre schließlich unsere Woche ohne ein Gericht mit Tomatensoße? Pasta mit Tomatensoße ist hier weiterhin unter den beliebtesten Gerichten, sogar mein Mittlerer mit seiner „Alles nur nackig essen“-Phase boykottiert es zumindest nicht sofort. Daher experimentiere ich bei ihm auch gar nicht groß rum und belasse es bei einer simplen Tomatensoße mit Kräutern.

Jetzt zu dieser Jahreszeit greife ich dafür auf bereits passierte Tomaten zurück (die er auch besser verträgt. Wer uns schon länger folgt, weiß vielleicht noch, das er im Kleinkindalter auf Tomaten reagiert hat. Das hat sich tatsächlich etwas verbessert.). Die Soße ist somit schnell gemacht.

Pasta mit Tomatensoße, Aubergine und Feta

Für uns Großen darf es dann aber gerne noch etwas dazugeben. Meine neue (und alte) Sucht ist gerade wieder Aubergine aus dem Ofen. Zusammen mit Olivenöl und Feta passt sie perfekt zu der Tomaten-Pasta und peppt diese auf.

So sind alle am Tisch satt und auf ihre Kosten gekommen ohne Gemecker 😉

Pasta mit Tomatensoße, Aubergine und Feta - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 500 g Pasta (z.B. Penne)
  • 1 große Flasche Passata/passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel (ggf. Knoblauch)
  • 2 Auberginen
  • 1 Paket Feta
  • Olivenöl
  • italienische Kräuter (Basilikum, Oregano)
  • Salz, Pfeffer
  • einige Cocktailtomaten
Zubereitung
  1. Zwiebel würfeln
  2. in einem Topf die Zwiebelstücke mit etwas Öl anschwitzen (ggf. mit dem Knoblauch)
  3. mit der Tomatensoße ablöschen
  4. würzen (Kräuter, Salz, Pfeffer)
  5. Soße bei mittlerer Hitze köcheln lassen
  6. Pasta nach Packungsanweisung zubereiten
  7. Backofen vorheizen (180 Grad, Umluft)
  8. Enden der Aubergine abschneiden und die Aubergine in gleich dünne Scheiben schneiden
  9. Auberginenscheiben etwas einschneiden
  10. auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech die Auberginenscheiben mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und den Feta drüber verteilen
  11. einige Cocktailtomaten mit aufs Blech geben und die Scheiben ca. 10-15 min überbacken
  12. Pasta abschütten und mit der Tomatensoße vermengen
  13. Pasta mit Aubergine servieren

In der Soße kann man übrigens auch super Gemüse „verstecken. Einfach Möhren und/oder Zucchinistückchen mit einköcheln lassen und ggf. pürieren.

Pasta mit Tomatensoße, Aubergine und Feta

Schaut unbedingt auch mal bei den anderen Rezepten der „Alle lieben Pasta“-Aktion vorbei, vielleicht findet ihr noch die ein oder andere Inspiration. Wir sind mit unserem Teller gerne dabei.

2 KOMMENTARE

  1. Das sieht richtig lecker aus! Ich habe schon so lange keine Aubergine mehr gegessen. Bei uns bin ich leider die Einzige die sie mag…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kathy

  2. Sieht das lecker aus! Wie schön, dass du dabei warst!
    Ich war ja grad im Urlaub und hatte eine kleine Offlinephase und jetzt ist es schon wieder Zeit für die nächste Pasta Kombi… huh wie schnell die Zeit vergeht.
    Liebste Grüße Clara

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here