Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen

Kürbis kann nicht oft genug auf den Tisch kommen

Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen

Ein schneller Flammkuchen rettet mir oft den Alltag. Dieses Mal hab ich ihn mit Kürbis, Feta und Walnüssen belegt. Anschließend wurde der Flammkuchen noch mit Honig verfeinert.

Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen

Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen - Rezept
Zutaten
  • Für ein Blech Flammkuchen:
  • Flammkuchenteig (gekauft oder 200g Mehl, 100ml Wasser und 1 EL Öl vermengen und kühl stellen)
  • ¼ Hokkaidokürbis
  • 1 Becher Creme fraîche
  • Feta
  • Walnüsse
  • Honig
  • Salz/Pfeffer
Zubereitung
  1. Backofen vorheizen (200 Grad, Umluft)
  2. Flammkuchenteig so dünn wie möglich ausrollen und mit Creme fraîche bestreichen
  3. Kürbis in dünne Scheiben schneiden (z.B. mit dem Sparschäler)
  4. Kürbis, Feta und einige (zerhackte) Walnüsse auf dem Flammkuchen verteilen
  5. mit Salz und Pfeffer bestreuen
  6. ca. 15-20 min backen
  7. aus dem Ofen nehmen, etwas Honig darüber geben und sofort servieren

Bei uns gab es aus dem restlichen Kürbis eine Kürbissuppe dazu. So konnte ich sicherstellen, das auch die Kids mitessen.

Kürbis-Flammkuchen mit Feta, Honig und Walnüssen

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte