Laugenstangen Caprese

Start Familientisch Backwaren Laugenstangen Caprese

Endlich ein Punkt weniger auf meiner Nachbackliste… und soooo einfach

Schon ewig wollte ich Laugenstangen selber machen, da sie von den Kids gerne gegessen werden. Bei den gekauften vom Bäcker mache ich immer das Salz ab, da es oft viel zu viel ist.

Katti vom Blog „Pottgewächs“ hat mich bei einem Treffen am Wochenende motiviert es endlich auszuprobieren. Ihr Rezept von einfachem Laugengebäck ist soooo easy, das kann wirklich jeder. Sie schmecken einfach nur köstlich. Egal ob pur, mit Butter (und Schnittlauch…hmm) oder belegt – sie sind der Knaller. Danke meine Liebe für deine Inspiration.

Schaut euch auch unbedingt den passenden Laugen-Burger von Katti an… ach, schaut euch einfach alles von ihr an. Eine ganz liebe Person hinter dem Blog <3

Bei uns gab es die fertigen Laugenstangen mit Tomate, Mozzarella, Rucola und Pesto gefüllt. Dies kann man natürlich auch variieren.

Laugenstangen Caprese - Rezept
Zutaten
  • für ca. 8 Stangen:
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 110 ml Wasser
  • 75 g Butter
  • 150 ml Milch
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1,5 Liter Wasser
  • 3 EL Natron
  • Zum Befüllen:
  • Mozzarella
  • Rucola
  • 2-3 Tomaten
  • 1 Glas Pesto
Zubereitung
  1. Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz darunter mischen
  2. das Wasser in einem kleinen Topf erhitzen, die Butter darin schmelzen und die Milch dazu
  3. in die lauwarme Mischung die Hefe geben und auflösen lassen
  4. Ist die Hefe aufgelöst, alles zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten
  5. für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  6. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen
  7. den Teig in 8 gleich große Teile abstechen und zu Stangen formen
  8. für 10 Minuten ruhen lassen
  9. das Wasser für die Lauge in einem Topf zum Kochen bringen und das Natron dazu geben (ACHTUNG: Es schäumt auf! )
  10. die Stangen nacheinander in die leicht kochende Lauge legen und nach ca. 5 Sekunden wieder herausholen
  11. auf einem Kuchengitter kurz abtropfen lassen und dann auf das Backblech legen
  12. die Stangen längs ca. 1 cm tief einschneiden
  13. das Blech auf mittlere Schiene in den Ofen und für ca. 25 Minuten backen
  14. auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
  15. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden
  16. Laugenstangen etwas einschneiden und mit Pesto, Rucola, Tomaten und Mozzarella befüllen

Beim nächsten Mal werde ich die Stangen direkt mit etwas befüllen und überbacken. Ein letztes Mal gab es sie ganz sicher nicht.

- Advertisement -

weitere Ideen gesucht?

Schokosahnetorte

Für den Göttergatten eine Fußballtorte zum Geburtstag Zum Geburtstag darf es auch ein wenig aufwändiger sein. Wobei der Aufwand hier eher die Schachbrett-Böden sind. Die...

Kürbis-Ravioli mit karamellisierter Zwiebel-Frischkäse-Füllung

Ein Gedicht bei diesem tollen goldenen Herbstanfang <3 Die Kürbiszeit genieße ich ja besonders. Daher darf auch das ein oder andere aufwändigere Rezept ausprobiert werden. Ravioli selber...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 31 (2020)

Diese Woche bekommen unsere Ferien ein wenig Struktur, da mein Mann wieder arbeiten geht. Dem Rhythmus passen wir uns ein wenig an, damit wir...

Wochenplan KW 29 & 30 (2020)

NRW hat Sommerferien! Und auch wenn dieses Jahr alles anders ist und unsere Reisepläne komplett über Bord geworfen wurden, machen wir das beste daraus...

Wochenplan KW 28 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 28 (2020) Ausdrucken Zubereitung Montag:...

Wochenplan KW 27 (2020)

Wir starten in die erste Ferienwoche in NRW. Leider ohne geplante Rundreise durch Mittelamerika, aber dafür mit viel Gesundheit und leckerem Essen. Wir machen...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte