One-Pot-Pasta mit Zucchini und Tomaten

Schnelle Pasta mit Zucchini

One-Pot-Pasta mit Zucchini und Tomaten

Dieser Tag wird im Kalender markiert: keiner der drei Nörgler hat „nackige“ Nudeln verlangt und es wurde gut gegessen (na ja, nach dem Raussuchen der Zucchinistücke, aber darüber sehe ich hinweg ;-)). Pasta mit einer cremigen Soße geht aber auch wirklich immer.

One-Pot-Pasta mit Zucchini und Tomaten

One-Pot-Pasta mit Zucchini und Tomaten
 
Zutaten
  • für 4 Portionen:
  • 500 g Pasta (z.B. Farfalle)
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • ggf. Koblauch
  • ca. 700 ml passierte Tomaten (ich nehme gerne die großen Flaschen)
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • eine handvoll Cocktailtomaten
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano
  • Parmesan zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Zucchini waschen, Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Tomaten halbieren
  3. Zwiebel würfeln
  4. in einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel (ggf. auch Knoblauch) darin andünsten
  5. Zucchini- und Tomatenstücke hinzugeben und kurz mit andünsten
  6. mit der Brühe, der Sahne und den passierten Tomaten ablöschen
  7. Pasta hinzugeben (alles sollte nun mit Flüssigkeit bedeckt sein, ansonsten noch etwas Wasser hinzugeben)
  8. auf mittlerer Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren (ca. 20 min)
  9. die Nudeln garen in der cremigen Soße
  10. mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano abschmecken
  11. mit Parmesan servieren

Absolut bester Mama-Tipp: für die Kids Zwiebel und Zucchini einfach so klein wie möglich raspeln, dann bemerken sie diese nicht 😉

One-Pot-Pasta mit Zucchini und TomatenOne-Pot-Pasta mit Zucchini und Tomaten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here