Anzeige

Schnitzel-Reis-Pfanne

Ein leckeres Reisgericht

Ich kenne nicht viele Blogger die ihren Blog so verkörpern wie Andreas vom Blog „Kochjunkie„. Sein Blog hat nämlich den Untertitel „keep it with a smile“ und das ist bei ihm wirklich Programm. Wer Andreas kennt wird dies sofort bestätigen, denn er geht tatsächlich mit einem Lächeln durchs Leben, was regelrecht ansteckend ist. So sympathisch, das ich euch seinen Blog unbedingt ans Herz legen muss. Leckere Sachen kocht er nämlich glücklicherweise auch noch dazu 😉

Anzeige

Als ich seinen Blog nach einem schönen Familienrezept durchstöbert habe, bin ich auf Andreas Reis-Schnitzel-Pfanne gestoßen. Das konnte ich mir sofort gut bei uns am Tisch vorstellen. Anders als er hab ich das Gericht jedoch nicht im Ofen, sondern direkt in der Pfanne gemacht. Hat super geklappt.

Schnitzel-Reis-Pfanne
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 250 g Reis
  • 2 - 3 Schweineschnitzel
  • 2 Zwiebel oder Lauchzwiebeln
  • ca. 4 EL Ajvar
  • 2 Paprika
  • ca. 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprika
Zubereitung
  1. Schweineschnitzel klein schneiden
  2. Paprika in kleine Stücke oder Streifen schneiden
  3. Zwiebel häuten und in dünne Ringe schneiden
  4. Schnitzelstücke in einer großen Pfanne mit etwas Öl anbrate, würzen und auf einem Teller anschließend zur Seite stellen
  5. in der gleichen Pfanne Paprika und Zwiebel andünsten und den Reis hinzugeben
  6. mit der Gemüsebrühe ablöschen und Ajvar hinzugeben
  7. ca. 20 min köcheln lassen und immer wieder umrühren (Flüssigkeit sollte komplett aufgesogen bzw. verkocht sein)
  8. am Ende das Fleisch wieder hinzugeben
  9. mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken

 Reis kommt bei uns immer gut an. Ich kann mir auch noch Erbsen oder anderes Gemüse gut darin vorstellen.

In diesem Beitrag kann es Affiliate-Links geben. Schau dir unsere Datenschutzerklärung an.
Anzeige
Heute beliebt
Kategorie & Tags
Worauf hast du Appetit?
Schon probiert?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kinderkommtessen.de Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung. 
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Anzeige
0
Magst du diesen Inhalt? Schreibe einen Kommentar 😜x