Spinat-Hackbällchen

Schmeckt Groß und Klein

Spinat-Hackbällchen

Nachdem die mediterranen Hackbällchen hier so gut bei meiner Bande ankamen, habe ich dieses Mal die Hackbällchen mit Spinat variiert.

Dazu habe ich Reis serviert.

Spinat-HackbällchenSpinat-Hackbällchen

Mit frischem Spinat fand ich es übrigens noch besser als mit gefrorenem. Den müsst ihr wirklich gut ausdrücken nach dem Auftauen, da die Hackbällchen sonst etwas wässrig werden.

Spinat-Hackbällchen

Spinat-Hackbällchen - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Portionen:
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Ei
  • etwas Paniermehl
  • eine Handvoll (gehackter) Blattspinat (frisch oder TK)
  • Salz/Pfeffer
  • ggf. weitere Kräuter je nach Geschmack (ich habe etwas von einer Gewürzmischung für Fleisch hinzugegeben)
  • 200 g Sahne
  • etwas Gemüsebrühe
  • Öl zum Anbraten
  • Gemüse wie Zucchini oder Champignons
  • dazu habe ich Reis serviert
Zubereitung
  1. Hackfleisch mit einem Ei und etwas Paniermehl vermengen
  2. Spinat unter die Masse geben
  3. würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Hackfleisch zu gleich großen Bällchen formen
  5. in einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten
  6. ggf. Gemüse mit andünsten (z.B. Zucchiniwürfel und Champignons)
  7. Hackbällchen mit Sahne und etwas Gemüsebrühe ablöschen
  8. Hackbällchen bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel kurz köcheln lassen
  9. Hackbällchen mit Reis servieren

Die Sauce könnt ihr nach Lust und Laune noch variieren.

Spinat-HackbällchenSpinat-Hackbällchen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here