Mediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-Dip

Schmeckt nach Urlaub

Mediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-Dip

Ihr kennt das sicher: wenn die Temperaturen draußen steigen, ändert sich die Küche. Die deftigen Eintöpfe werden durch leichtere Speisen ersetzt und immer mehr Gerichte mit Urlaubs-Flair landen auf den Tellern. So ist es zumindest bei uns.

Diese mediterranen Hackbällchen verleihen definitiv einen Hauch von Urlaub. Abgerundet werden sie durch Kartoffelspalten mit Oregano und einem Basilikum-Dip.

Mediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-DipMediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-DipMediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-Dip

Mediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-Dip - Rezept
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Ei
  • etwas Paniermehl
  • mediterrane Gewürze (getrocknet) wie Oregano, Thymian, Basilikum (alternativ: Pizza-Gewürzmischung)
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 TL Zucker
  • 1 Becher Creme fraîche oder Schmand
  • etwas Joghurt
  • Kartoffeln
  • Öl zum Anbraten
  • frischer Basilikum
Zubereitung
  1. Hackfleisch mit einem Ei und etwas Paniermehl vermengen
  2. mit getrockneten Kräutern würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Hackfleisch zu gleich großen Bällchen formen
  4. in einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten
  5. Hackbällchen mit den Tomaten und etwas Wasser (mache die Dose noch einmal voll) ablöschen und einige Basilikumblätter und Zucker hinzugeben
  6. Hackbällchen bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen
  7. in der Zwischenzeit Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen
  8. Kartoffeln schälen und achteln
  9. Kartoffelspalten mit etwas Öl, Oregano, Salz und Pfeffer würzen
  10. Kartoffelspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 20-30 min backen (kommt auf die Dicke eurer Spalten an)
  11. Creme fraîche mit etwas Joghurt, Salz und Pfeffer und frischem Basilikum (zerkleinert) verrühren
  12. Tomatensoße abschmecken
  13. Wenn die Kartoffelspalten fertig sind, zusammen mit den Hackbällchen und dem Dip servieren

 

Mediterrane Hackbällchen mit Oregano-Kartoffeln und Basilikum-Dip

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Paprika-Sahne-Schnitzel aus dem Ofen

Aus der Rubrik "Ich lasse den Ofen Mittagessen kochen" Ein bisschen schnibbeln und der Rest macht der Ofen - das sind mitunter die besten Gerichte....

Schoko Crossie Nester

Ganz schnell kann man ein paar Schoko Crossies zaubern. In eine durchsichtige Tüte eingepackt auch ein nettes Mitbringsel. Wir haben sie für Ostern noch...

Karamellisierter Rosenkohl vom Blech

Nicht jeder ist Rosenkohl-Fan 😉 Ich liebe jedoch Rosenkohl. Bisher kann ich aber keinen hier so richtig dafür begeistern. Zumindest beim Vorbereiten helfen sie, aber...

Oopsie-Fladenbrot *indisch*

  Jetzt Mal Butter bei de Fische... mir kommen die Oopsies aus den Ohren raus. Klar sind sie eine tolle Brötchen-Ersatz-Alternative bei einer Low Carb-Ernährung...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 7 (2021)

Diese Woche dürfen die Kids komplett den Wochenplan entscheiden. Und als kleine Entschädigung für die ausgefallene Karnevalszeit gibt es das Essen auch in besonderer...

Wochenplan KW 6 (2021)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Die Kids haben sich Pommes gewünscht, den Rest durfte ich entscheiden. Freitag muss ich in die Schule, daher...

Wochenplan KW 5 (2021)

Die erste Woche des Monats werden wir uns wieder fleischlos ernähren. Das hatte im Januar bereits gut geklappt und bis auf das fehlende Salamibrot...

Wochenplan KW 4 (2021)

Die nächste Woche steht vor der Tür und ich bin froh, das zumindest der Wochenplan uns eine kleine Struktur für die Woche gibt. Zumindest...

2 KOMMENTARE

  1. Wir haben die Hackbällchen heute Abend getestet, und was soll ich sagen: die kommen ins feste Repertoire! Soooo lecker! Unsere Jüngste (16 Monate) sagte nur in einem fort „No mal!“ 🙂 und aß mehr als die Vierjährige. Tolles Rezept, das gibt es bei uns jetzt sicher öfter! Vielen Dank dafür!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte