Dickmannstorte

Der Kindheits-Klassiker im Sternchen-Gewand

Dickmannstorte Schaumkuss (1)

Einer der Kuchen, den fast jeder schon einmal probiert hat oder zumindest von gehört hat. Mein Mann liebt ihn und wünscht ihn sich jedes Jahr zum Geburtstag. Als Dezemberkind bekommt er ihn in einer Weihnachtsedition: mit Sternen.

Bei dem Rezept habe ich mich an dem Originalrezept auf der Dickmanns-Seite gehalten, jedoch ohne Zitrone. Dieses Mal mit Quark, wobei er mir mit Joghurt um ehrlich zu sein etwas besser schmeckt.

Dickmannstorte Schaumkuss (2)

Für die Sterne habe ich Schokolade geschmolzen und auf Backpapier Sterne geformt und trocknen gelassen. Die Böden der Schaumküsse habe ich mit einem Backförmchen ausgestochen.

Dickmannstorte Schaumkuss (3)

Dickmannstorte Schaumkuss (4)

Dickmannstorte Schaumkuss (5)

IMG_6414

IMG_6426

Dickmannstorte - Rezept
 
Zutaten
  • 12 Schaumküsse
  • 250 g Quark (oder 500 g Joghurt)
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif (bei der Joghurtvariante hatte ich ein Päckchen Gelatine untergerührt)
  • Tortenboden
Zubereitung
  1. Waffelböden der Schaumküsse abtrennen
  2. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen
  3. geschlagene Sahne unter den Quark (oder Joghurt) mit den verrührten Schaumküssen heben und auf den Tortenboden geben
  4. beliebig dekorieren
  5. mind. 3 Stunden kalt stellen

Außerdem gab es noch eine Schokosahne-Fußballtorte seines Lieblingsvereins 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here