Zucchinicremesuppe

aus dem Garten auf den Teller

Zucchinicremesuppe

Unser erstes Jahr mit eigenem Garten. Das neu angelegte Hochbeet platzt fast aus allen Nähten. Ich glaube ich habe es etwas zu dicht bepflanzt, aber solche Anfängerfehler gehören wohl dazu. Nächstes Jahr weiß ich es dann besser.

Die Zucchinipflanzen sind sehr ergiebig und so konnten wir nach der Ernte direkt die Zucchinis in einer leckeren Suppe verarbeiten.

Zucchinicremesuppe

Zucchinicremesuppe - Rezept
 
Zutaten
  • 2 Zucchinis
  • 3-4 Kartoffeln
  • 100 g Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Zucchinis waschen, Enden abtrennen und in Stücke schneiden
  2. Kartoffeln schälen und würfeln
  3. Zwiebel würfeln
  4. in einem Topf in etwas Öl die Zwiebelwürfel andünsten
  5. Kartoffel- und Zucchinistücke hinzugeben und kurz mit anbraten
  6. alles mit Gemüsebrühe ablöschen (Gemüse sollte gerade eben mit der Brühe bedeckt sein)
  7. köcheln lassen (ca. 10 min, je nach Größe der Kartoffelstücke)
  8. Sahne hinzugeben und die Suppe pürieren
  9. Schmelzkäse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  10. dazu schmecken z.B. Croutons (ich habe 2 Scheiben Brot gewürfelt und in einer Pfanne angeröstet)

Die Suppe kann natürlich auch ohne Kartoffeln gekocht werden, muss dann ggf. mit etwas Speisestärke oder Mehl angedickt werden.

Zucchinicremesuppe

Weitere Ideen für Gerichte mit Zucchinis habe ich euch verlinkt. Es folgen in den nächsten Wochen bestimmt noch welche, wenn ich mir das Hochbeet so angucke 😉

2 KOMMENTARE

  1. Wir haben diese Suppe ausprobiert, obwohl wir eigentlich keine Zucchini mögen. Die Suppe war fantastisch, auch mein Mann fand sie super, der nicht so der Gemüse Fan ist. Ich habe das Gemüse mit Wasser gekocht und püriert. So konnte es unser Sohn (fast 6 Monate alt) auch essen. Danach wurde gewürzt und die restl. Zutaten kamen dazu.
    Danke für das Rezept.

  2. Die Suppe werde ich direkt mal ausprobieren! Wir haben auch dieses Jahr unser neues Hochbeet mit Gemüse bepflanzt und die Zucchinis sind echt der Hammer.
    In ein paar Wochen brauche ich dann viele Ideen für Tomaten 😉… LG Anne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here