Flammkuchen mit Sauerkraut und Feta

Flammkuchen-Liebe <3

– dieses Rezept beinhaltet Werbung, da ich ein Produkt verwendet habe, das mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde vom Zapfhahn in Dortmund –

Ich probiere auf Flammkuchen gerne neue Sachen aus. Während die Kinder die süße Variante mit Apfel und Vanillesoße gerne mögen, wurde es für mich dieses Mal rustikal: mit Sauerkraut und Feta. Eine klasse Kombination und abgerundet mit dem leckeren Cranberrry-Essig-Balsam vom Zapfhahn. Ich liebe die Frucht-Balsame von dort. Ich kann euch nur immer wieder ans Herz legen die Öle und Essige aus dem Zapfhahn auszuprobieren.

Flammkuchen mit Sauerkraut und Feta - Rezept
 
Zutaten
  • für 2-3 Personen:
  • Flammkuchenteig
  • ein Beutel verzehrfertiger Sauerkraut
  • 1 Päckchen Feta
  • Cranberry-Essig-Balsam
  • 200 g Creme fraîche
  • Salz/Pfeffer
Zubereitung
  1. je nach Packungsangabe des Flammkuchenteigs den Backofen vorheizen
  2. Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen und mit Creme fraîche gleichmäßig bestreichen
  3. mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Sauerkraut etwas ausdrücken und auf dem Flammkuchen verteilen
  5. Feta auf dem Flammkuchen zerbröseln
  6. ca. 15 min backen
  7. warm mit etwas Cranberry-Balsam servieren

 

Zapfhahn Dortmund

Wie bereits erwähnt habe ich bei diesem Rezept ein Produkt aus dem Öl- und Essigladen „Zapfhahn“ in der Dortmunder Innenstadt benutzt. Ich durfte mir in diesem tollen Laden (den Simone seit 20 Jahren führt!) einige Köstlichkeiten aussuchen und werde die einzelnen Produkte nach und nach testen und immer mal wieder mit einer Rezeptidee vorstellen. Diese Transparenz ist mir wichtig um auch zu zeigen, das ich hinter den Produkten stehe und einen lokalen Anbieter unterstützen möchte.

Alle Produkte findet ihr auch dort im Online-Shop.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here