Blätterteig-Duo

Wegschmeißen vermeiden

Diesen Monat fand bei Zorra ein sehr nützliches Blogevent statt. Zusammen mit Carla vom Blog „herbs & chocolate“ werden Rezepte gesucht, die sich von den Zutaten her ergänzen – quasi Duos. Oft werden für bestimmte Rezepte Mengen benötigt, die jedoch Reste verursachen.

Von 250 g Sahne werden nur 200 g benötigt, 3 Eigelb, jedoch kein Eiweiß etc. Was passiert mit den Resten? Zum Wegschmeißen sind sie definitiv zu schade. Das versuche ich stets zu vermeiden.

Wer mir schon länger folgt, kennt meine Vorliebe fürs Ausstechen 😉 Für spontanen Besuch habe ich immer Blätterteig im Kühlschrank und wir machen dann schnell ein paar mit Schokolade gefüllte Teilchen zum Kaffee und Kakao.

Die sind schnell gemacht und kommen bei Groß und Klein super an.

Den restlichen Teig wegschmeißen? Ach quatsch, Warum nicht einfach mit Käse, Sesam o,ä. bestreuen und abends als herzhaften Snack reichen? Da ist die Form nicht wichtig. Einfach in Stücke reißen, mit der gewünschten Zutat bestreuen und backen (wer möchte, kann sie auch vorher noch mit einem Eigelb einpinseln).

So sind die Reste perfekt verwertet.

Schoko-Blätterteig-Gebäck

Schoko-Blätterteiggebäck - Rezept
 
Zutaten
  • Blätterteig aus der Frischetheke
  • Schokolade (z.B. Schoko-Bons, Toffifee o.ä.)
  • Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Backofen vorheizen (200 Grad, Umluft)
  2. Blätterteig beliebig ausstechen (oder in Quadrate schneiden, dann bleiben gar keine Reste ;-))
  3. auf die untere Hälfte ein Stück Schokolade legen, obere Hälfte drauflegen und die Ränder mit einer Gabel andrücken
  4. ca. 10 min auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech backen
  5. abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen

Herzhafter Blätterteig-Snack 

herzhafter Blätterteig-Snack - Rezept
 
Zutaten
  • Blätterteig
  • Käse, Sesam o.ä. zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Backofen vorheizen (200 Grad, Umluft)
  2. Blätterteig beliebig formen und mit Käse, Sesam o.ä. bestreuen
  3. ca. 10 min auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech backen
  4. abkühlen lassen

Noch weitere Ideen zur Resteverwertung gesucht? Zum Blogevent geht es hier entlang:

Blog-Event CXXVII - Restlos gluecklich -Rezepte-Duos (Einsendeschluss 15. Februar 2017)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here