Blätterteig-Pudding-Teilchen mit Brombeeren (aus dem Garten auf den Teller)

blitzschnell gemacht und mindestens genauso schnell verzehrt

Aus dem Garten direkt auf den Teller!

Bei dem Stachelbeer-Streusel-Kuchen hatte ich euch bereits eine Idee gezeigt wie man Obst/Gemüse aus dem Garten in ein leckeres Gericht verwandeln kann. Dieses Mal waren die ersten Brombeeren reif und da ist es tatsächlich schwieriger einige zu ergattern für die Weiterverarbeitung. Denn anders als bei den Stachelbeeren sind diese ziemlich schnell im Mund bei meiner Bande. Sind Brombeeren bei euren Kids auch so beliebt?

Einige Brombeeren habe ich doch an mich nehmen können und mit diesen blitzschnellen Blätterteig-Pudding-Teilchen gemacht. Dieses ganz einfache Rezept ist schon seit Jahren auf dem Blog und sehr beliebt bei uns. Ich weiß auch von ganz vielen von euch, dass ihr immer Blätterteig da habt, wenn spontan Besuch kommt. Die kleinen Teilchen kann man wirklich gut Gästen anbieten. Das Obst kann natürlich variieren. Im Herbst auch super lecker mit Apfelstücken und Zimt.

Blätterteig-Pudding-Teilchen mit Brombeeren (aus dem Garten auf den Teller)
Zutaten
  • für 4-6 Teilchen (je nachdem wie ihr den Blätterteig schneidet):
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Vanillepudding (gekauft oder selbst gekocht)
  • Früchte nach Wahl (z.B. Brombeeren)
Zubereitung
  1. Blätterteig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und kurz ruhen lassen
  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  3. Blätterteig zurechtschneiden; je Unter- und Oberseite
  4. Unterseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  5. einen Löffel Pudding in die Mitte geben und mit Früchten belegen
  6. Oberseite einschneiden, auflegen, andrücken (mit einer Gabel z.B.) und die Ecken auseinanderklappen, damit man den Pudding sieht
  7. Oberseite auf Wunsch mit Eigelb bepinseln (ich persönlich mag das nur bei herzhaften Sachen)
  8. für ca. 15 min in den Backofen auf mittlerer Schiene backen
  9. erkalten lassen und mit Puderzucker servieren

 

Die Form der Teilchen kann variieren. Ich hatte schon einmal quadratische Pudding-Teilchen gemacht (hier auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung), dann bekommt man ca. 6 Teilchen pro Blätterteigrolle, und dieses Mal vier längliche Teilchen gemacht. Probiert sie unbedingt mal aus!

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Zucchini-Lasagne

Da ich noch etwas von dem Chili con carne vom Wochenende übrig hatte, habe ich mir eine Low Carb-Lasagne gemacht... brav mit Zucchini- statt...

Spritzgebäck

Tradition in unserer Adventszeit Als ich das neue #ichbacksmir Thema von Clara gelesen habe (das vorletzte Mal dieses Jahr übrigens und ich bin immer noch etwas traurig, freue mich...

Pasta mit Tomatensoße, Aubergine...

Alle lieben Pasta Clara sammelt diesen Monat die besten Tomaten-Pasta-Ideen und da muss ich natürlich dabei sein. Was wäre schließlich unsere Woche ohne ein Gericht mit...

Falsche Manti (Fake Manti)

Hast du mal eben 2 Stunden Zeit, viel Motivation und Lust auf Feinarbeit? Dann hier entlang zum Manti-Rezept 😉 Du willst das Essen schneller auf...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 2 (2021)

Uns steht erneut Homeschooling bevor, daher habe ich mittags etwas mehr Zeit zum Kochen. Die Woche muss zumindest lecker werden, denn leckeres Essen hebt...

Wochenplan KW 1 (2021)

Die ersten beiden Wochen im neuen Jahr werden wir uns zu Hause fleischlos ernähren - einer meiner Vorsätze. Wir werden zu Hause immer mal...

Wochenplan KW 51 (2020)

Der letzte Wochenplan für 2020, da ich die beiden Wochen mit den Feiertagen auslasse. Da essen wir gefühlt sowieso rund um die Uhr 😉 Im...

Wochenplan KW 50 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 50 (2020) Ausdrucken Zubereitung Montag:...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte