Galette

Im sommerlichen Gewand

Galette (9)

Wenn Obst drin ist, muss es doch gesund sein, oder? ­čśë

Am Sonntag haben Sarah vom Blog „Das Knusperst├╝bchen“ und Anita vom Blog „Olles Himmelsglitzerdings“ zum gemeinsamen Backen aufgerufen. Eine sommerliche Galette sollte es geben. Das klang schon so lecker, da musste ich einfach mitmachen. Das Grundrezept haben die beiden vorgegeben.

Galette - Grundrezept
 
Zutaten
  • F├╝r den Teig: etwa 230 g Weizenmehl, ½ TL Backpulver, Prise Salz, 200 g kalte Butter, 50-70 ml Milch
  • F├╝r die F├╝llung: Beeren oder Steinobst, 3 EL Frischk├Ąse, 50 g + 1 EL brauner Zucker, 1 EL Speisest├Ąrke, Prise Zimt, 1 Eigelb + 1 EL Milch
Zubereitung
  1. Mehl, Backpulver, Salz und 50 g Zucker mischen
  2. die Butter st├╝ckchenweise hinzugeben und zu einer kr├╝meligen Masse verarbeiten
  3. nun so viel Milch hinzugeben bis der Teig sich gut verarbeiten l├Ąsst
  4. min kalt stellen
  5. Teig auf Backpapier d├╝nn rund ausrollen
  6. Frischk├Ąse cremig r├╝hren und auf der Mitte des Teigs geben (etwas Platz zum Rand lassen)
  7. Beeren oder Obst mit den restlichen Zutaten vermengen und auf den Frischk├Ąse geben
  8. Seiten des Teigs ├╝ber das Obst klappen
  9. Eigelb und Milch verquirlen, den Rand einpinseln und mit etwas Zucker bestreuen
  10. im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 30- 45 min goldbraun und knusprig backen (je nach Gr├Â├če)

Ich habe das Rezept nur minimal variiert, aber seht selbst.

Mein Obst stand schnell fest: Nektarinen und ├äpfel sollten es sein. Das m├Âgen meine M├Ąuse hier, da kann man also nicht viel verkehrt machen. Und da ich gerade sehr auf Marzipan und Mandeln stehe, war die F├╝llung auch klar ­čśë

Galette (1)

Ich habe den Grundteig halbiert und eine H├Ąlfte mit etwas Kakaopulver marmoriert (nicht ganz durchgeknetet). Statt Frischk├Ąse habe ich den Boden der Galette mit Marzipan ausgelegt und mit Apfel und Nektarine belegt. Den Rand habe ich nur mit Milch bepinselt.

Als Dekoration gab es noch ein kleines ausgestochenes Bl├╝mchen. Ihr kennt mich und meine Ausstechf├Ârmchen ja ­čśë

Galette (2)Galette (3)

Oh, wie das beim Backen geduftet hat.

Serviert habe ich die beiden Galettes mit einigen Mandeln und griechischem Joghurt mit Vanillegeschmack. Sahne oder Eis kann ich mir aber auch super dazu vorstellen. Das teste ich dann beim n├Ąchsten Mal, denn ich denke eine Galette wird es hier jetzt ├Âfter geben.

Galette (4)Galette (5)Galette (6)Galette (10)Galette (7)Galette (8)

Das gemeinsame Backen hat viel Spa├č gemacht und ich bin jedes Mal begeistert wie viele verschiedene Variationen herauskommen. Klasse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here