Indonesische Bananenbällchen treffen deutsche Krapfen 😉

IMG_9819

[ hana-code-insert ] 'Ad_mitte' is not found

Claudia sucht indonesische StreetFood-Gerichte und das war für mich der Anlass mir etwas für die Kids zu überlegen. Eher schäferes Sambal fällt hier natürlich raus und Reisgerichte auch, da ich danach nicht den Boden komplett wischen wollte 😉 (Jeder, der beim Essen Kleinkinder dabei hat, die gerade ALLES alleine machen wollen, versteht mich ;-)). Es musste also etwas mild-gewürztes her, was perfekt in kleine Patschehände passt. Daher fiel die Wahl auf süße Bananenbällchen mit Kokos. Und diese treffen auf kleine gezuckerte Krapfen. Zusammen können sie mit einer herbstlichen Mango-Zimt-Paste (ähnlich Chutney) gereicht werden.

IMG_9784

Für die Krapfen hab ich einfach einen süßen Hefeteig genommen (Hälfte der Menge).

IMG_9830

IMG_9853

IMG_9870

IMG_9881 - Kopie

Indonesische Bananenbällchen und Krapfen - Rezept
Zutaten
  • für ca. 10 kleine Bananenbällchen
  • 1 große reife Banane
  • etwas Mehl
  • Kokosflocken
  • für gezuckerte Krapfen: Hefeteig und etwas Zucker
  • Öl zum Ausbacken
  • fürs Chutney:
  • Mango
  • etwas Zimt
  • ein Schuss Obstessig (ich habe Himbeeressig genommen)
  • 2 EL Zucker
Zubereitung
  1. Mango schälen und das Fruchtfleisch um den Kern herum abschneiden
  2. Mangostücke in einem Topf mit Wasser bedecken, einen Schuss Obstessig, Zucker und eine Prise Zimt hinzugeben und köcheln lassen (immer wieder umrühren) bis es eine dickflüssige Masse wird
  3. Banane pürieren oder mit der Gabel zerdrücken und mit etwas Mehl vermengen bis ein nicht mehr allzu klebriger Teig entsteht
  4. in einem Schälchen Kokosflocken bereitstellen
  5. ausreichend Öl in einem Topf erhitzen und einen TL der Bananenmasse ins Öl geben, wenden, rausnehmen und in den Kokosflocken drehen
  6. danach Kugeln aus dem Hefeteig in das Öl geben, wenden und in einer Schale mit Zucker wenden
  7. Bananenbällchen und Mini-Krapfen mit der Mangopaste (und Vanilleeis z.B.) servieren

So, liebe Claudia.. auf die Stäbchen, fertig, los 😉

Ihr wollt mehr über das Blogevent von Claudia erfahren? Dann schaut mal hier entlang:

Banner_FFB_2015_quer_400x11

Das Thema passt natürlich auch perfekt zu unserer Mottowoche “Wir essen bunt”. (Mehr zu unserer Mottowoche findest du hier.)

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Wochenplan KW 44 –...

Halloween steht vor der Tür. Auch wenn wir es nicht großartig feiern (wobei der Papa da etwas traurig drüber ist, denn er kennt es...

Bruschetta mit Mozzarella und...

Be my Valentine <3 Ein Stückchen Süden auf dem Teller zum Verlieben. Bruschetta an sich lieben wir schon sehr, aber mit Avocado und Mozzarella...

Gemüsewaffeln

Waffeln gehen immer 😉 Sowohl in der süßen Variante als auch herzhaft sind sie hier mit unter die Lieblingsmahlzeit. Alles was mit der Hand...

Kürbisstrudel

Schnell gemacht mit Blätterteig Mein persönlicher Abschied vom Kürbis diesen Herbst. Es war lecker mit dir <3 Den Inhalt habe ich vorgekocht. Verziert wurde der Strudel ein...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 36 (2020)

Die Woche wird sehr lecker, vor allem der Tapas-Abend zum Einstieg ins Wochenende. Die Kids haben sich mal wieder Milchreis gewünscht. Dazu gibt es...

Wochenplan KW 35 (2020)

Diese Woche muss einiges aus dem Garten verarbeitet werden. Frisch geerntet haben wir nämlich jede Menge Tomaten und gelbe Zucchini. Wochenplan KW 35 (2020)...

Wochenplan KW 34 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 34 (2020) Ausdrucken Zubereitung Montag:...

Wochenplan KW 33 (2020)

Die Woche zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite, daher gibt es Gerichte, für die ich nicht lange in der Küche stehen muss...

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte