Indonesische Bananenbällchen treffen deutsche Krapfen 😉

IMG_9819

[ hana-code-insert ] 'Ad_mitte' is not found

Claudia sucht indonesische StreetFood-Gerichte und das war für mich der Anlass mir etwas für die Kids zu überlegen. Eher schäferes Sambal fällt hier natürlich raus und Reisgerichte auch, da ich danach nicht den Boden komplett wischen wollte 😉 (Jeder, der beim Essen Kleinkinder dabei hat, die gerade ALLES alleine machen wollen, versteht mich ;-)). Es musste also etwas mild-gewürztes her, was perfekt in kleine Patschehände passt. Daher fiel die Wahl auf süße Bananenbällchen mit Kokos. Und diese treffen auf kleine gezuckerte Krapfen. Zusammen können sie mit einer herbstlichen Mango-Zimt-Paste (ähnlich Chutney) gereicht werden.

IMG_9784

Für die Krapfen hab ich einfach einen süßen Hefeteig genommen (Hälfte der Menge).

IMG_9830

IMG_9853

IMG_9870

IMG_9881 - Kopie

Indonesische Bananenbällchen und Krapfen - Rezept
Zutaten
  • für ca. 10 kleine Bananenbällchen
  • 1 große reife Banane
  • etwas Mehl
  • Kokosflocken
  • für gezuckerte Krapfen: Hefeteig und etwas Zucker
  • Öl zum Ausbacken
  • fürs Chutney:
  • Mango
  • etwas Zimt
  • ein Schuss Obstessig (ich habe Himbeeressig genommen)
  • 2 EL Zucker
Zubereitung
  1. Mango schälen und das Fruchtfleisch um den Kern herum abschneiden
  2. Mangostücke in einem Topf mit Wasser bedecken, einen Schuss Obstessig, Zucker und eine Prise Zimt hinzugeben und köcheln lassen (immer wieder umrühren) bis es eine dickflüssige Masse wird
  3. Banane pürieren oder mit der Gabel zerdrücken und mit etwas Mehl vermengen bis ein nicht mehr allzu klebriger Teig entsteht
  4. in einem Schälchen Kokosflocken bereitstellen
  5. ausreichend Öl in einem Topf erhitzen und einen TL der Bananenmasse ins Öl geben, wenden, rausnehmen und in den Kokosflocken drehen
  6. danach Kugeln aus dem Hefeteig in das Öl geben, wenden und in einer Schale mit Zucker wenden
  7. Bananenbällchen und Mini-Krapfen mit der Mangopaste (und Vanilleeis z.B.) servieren

So, liebe Claudia.. auf die Stäbchen, fertig, los 😉

Ihr wollt mehr über das Blogevent von Claudia erfahren? Dann schaut mal hier entlang:

Banner_FFB_2015_quer_400x11

Das Thema passt natürlich auch perfekt zu unserer Mottowoche “Wir essen bunt”. (Mehr zu unserer Mottowoche findest du hier.)

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Wochenplan KW 30 (2016)

Diese Woche stehen uns einige Termine bevor, daher gibt es Mittwoch nur eine schnelle Suppe und das Pesto für Donnerstag bereite ich auch schon...

Focaccia

Liebe Clara: DANKE <3 Danke für ein letztes Stück Sommerfeeling auf dem Balkon... wenn auch mit dicken Socken 😉 Die neue #ichbacksmir-Runde mit dem Thema "Kräuter"...

One-Pot-Pasta mit Feta und...

Schnell gemacht und variierbar Kennt ihr schon Ines vom Blog "Münchnerküche"? Nein? Dann aber schnell bei ihr Appetit holen gehen. Aber zackig. Ich habe bei ihr...

Schnelle Hühnersuppe (Suppenmittwoch im...

Mal raus aus der Routine Wie jeden Mittwoch gibt es bei uns Suppe. Über neue Ideen freue ich mich daher immer – und andere Mamis...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 8 (2021)

Nächste Woche bekommen wir hier ein Stück Alltag zurück. Zwar nur tageweise, aber immerhin. Die Kids freuen sich sehr auf ihre Mitschülerinnen. Das stellt...

Wochenplan KW 7 (2021)

Diese Woche dürfen die Kids komplett den Wochenplan entscheiden. Und als kleine Entschädigung für die ausgefallene Karnevalszeit gibt es das Essen auch in besonderer...

Wochenplan KW 6 (2021)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Die Kids haben sich Pommes gewünscht, den Rest durfte ich entscheiden. Freitag muss ich in die Schule, daher...

Wochenplan KW 5 (2021)

Die erste Woche des Monats werden wir uns wieder fleischlos ernähren. Das hatte im Januar bereits gut geklappt und bis auf das fehlende Salamibrot...

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte