Kartoffelpuffer

Resteverwertung aus gekochten Kartoffeln

Anders als bei den Reibeplätzen/Kartoffelröstis, die aus rohen Kartoffeln gemacht werden, mache ich diese Kartoffelpuffer aus bereits gekochten Kartoffeln.

Wenn bei uns zu viele Salzkartoffeln übrig sind, dann gibt es schnelle Kartoffelpuffer. Die Kartoffeln werden dafür einfach grob mit einer Gabel zerdrückt und mit Eiern und Mehl vermengt.

Kartoffelpuffer (1) Kartoffelpuffer (2)


Kartoffelpuffer - Rezept
Zutaten
  • einige gekochte Kartoffeln
  • 2 - 3 Eier
  • Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl zum Ausbacken
Zubereitung
  1. übrig gebliebene gekochte Kartoffeln stampfen
  2. je nach Kartoffelmenge 2 bis 3 Eier hinzugeben
  3. mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  4. Kartoffel-Ei-Mischung mit Mehl vermengen bis eine Masse entsteht, die nicht mehr klebt
  5. in einer Pfanne mit reichlich Öl beidseitig gold-gelb anbraten

 

Wir essen gerne Salat dazu oder einfach Ketchup. Auch gebratenes Gemüse (hier Champignons) passt super dazu.

Kartoffelpuffer

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte