Anzeige

Kartoffelpuffer

Resteverwertung aus gekochten Kartoffeln

Anders als bei den Reibeplätzen/Kartoffelröstis, die aus rohen Kartoffeln gemacht werden, mache ich diese Kartoffelpuffer aus bereits gekochten Kartoffeln.

Anzeige

Wenn bei uns zu viele Salzkartoffeln übrig sind, dann gibt es schnelle Kartoffelpuffer. Die Kartoffeln werden dafür einfach grob mit einer Gabel zerdrückt und mit Eiern und Mehl vermengt.

Kartoffelpuffer (1) Kartoffelpuffer (2)


Kartoffelpuffer - Rezept
Zutaten
  • einige gekochte Kartoffeln
  • 2 - 3 Eier
  • Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl zum Ausbacken
Zubereitung
  1. übrig gebliebene gekochte Kartoffeln stampfen
  2. je nach Kartoffelmenge 2 bis 3 Eier hinzugeben
  3. mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  4. Kartoffel-Ei-Mischung mit Mehl vermengen bis eine Masse entsteht, die nicht mehr klebt
  5. in einer Pfanne mit reichlich Öl beidseitig gold-gelb anbraten

 

Wir essen gerne Salat dazu oder einfach Ketchup. Auch gebratenes Gemüse (hier Champignons) passt super dazu.

Kartoffelpuffer

In diesem Beitrag kann es Affiliate-Links geben. Schau dir unsere Datenschutzerklärung an.
Anzeige
Heute beliebt
Kategorie & Tags
Worauf hast du Appetit?
Schon probiert?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kinderkommtessen.de Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung. 
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Anzeige
0
Magst du diesen Inhalt? Schreibe einen Kommentar 😜x