Spekulatius-Tassenkuchen

Ich konnte nicht widerstehen…

spekulatius-tassenkuchen-7

… und habe tatsächlich im Oktober am Weihnachtsregal zugeschlagen. Das wollte ich eigentlich niemals nie machen! Na ja, verbuchen wir es unter Schwangerschaftsgelüste…

Ich liebe Spekulatius, Dominosteine und co. Ich bin definitiv ein absolutes Weihnachts-Süßkram-Opfer. Bitte sagt mir, dass es euch auch so geht, damit ich mich etwas besser fühle. Und gemeinsam essen macht nämlich bekanntlich nicht dick 😉

Und was macht man um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen? Genau, man backt… Frauen werden diese Logik verstehen.

Dazu passte das neue #ichbacksmir Thema von Clara perfekt, denn sie sucht diesen Monat Blitzrezepte.

spekulatius-tassenkuchen-1

Ein absoluter Klassiker unter den Blitzrezepten ist bei mir der Tassenkuchen/Mikrowellenkuchen/Mug Cake. Innerhalb weniger Minuten steht ein kleines Küchlein auf dem Tisch. Vorausgesetzt Clara lässt die Mikrowelle unter dem Kriterium „Backen“ zu. Aber spätestens beim ersten Löffel von diesem Spekulatius-Tassenkuchen wird sie mir es bestimmt verzeihen… hoffe ich zumindest 😉

spekulatius-tassenkuchen-2spekulatius-tassenkuchen-3

Spekulatius-Tassenkuchen - Rezept
 
Zutaten
  • für eine große Tasse:
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Milch
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 zerkrümmelter Spekulatius-Keks
  • 1 EL Kakaopulver
Zubereitung
  1. alle Zutaten in einer Tasse miteinander verrühren
  2. in der Mikrowelle bei 600-700 Watt ca. 3 min backen
  3. warm mit Eis oder Sahne servieren

spekulatius-tassenkuchen-4spekulatius-tassenkuchen-6

Weitere Blitz-Rezepte findet ihr bei Tastesheriff:

ichbacksmir225

7 KOMMENTARE

  1. Mir geht es genau so. Ich halte jedes Jahr bis Ende November durch bis ich mir die ersten Spekulation gönne. Nur letztes Jahr gab es sie schon Anfang September… Schwangerschaftshunger. So ist das eben. Und das Rezept hört sich himmlisch an. Vielleicht werde ich dieses Jahr doch früher schwach….

  2. Liebe Sarah,

    ich musste gerade beim Lesen so lachen. Im Moment kämpfe ich noch tapfer am Weihnachtskram vorbeizugehen, bin aber froh dass das nicht nur mir so geht ;). Der Tassenkuchen sieht traumhaft lecker aus und ich liebe Spekulatius. Leider habe ich keine Mikrowelle (zum Ersten Mal tut mir das richtig leid), aber vielleicht klappt das ja auch im Ofen mit Backen nach Sicht…
    Boah und extra Halloween-Banner und Mottowoche… Wahnsinn, coole Idee. Da muss ich jetzt im Anschluss schnell noch klicken und dabei wollt ich eigentlich nur kurz Rechnungen überweisen :D… dieses Internet…

    Liebste Grüße
    Simone

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here