Anzeige

Mandelkuchen

Dieser Mandelkuchen ist auch am nächsten Tag noch saftig

Mandelkuchen Rezept

In den kälteren Jahreszeiten darf bei mir eins nicht fehlen: Nüsse. Ich liebe alle Sorten. Vor allem mag ich sie sowohl in deftigen Speisen als auch in Kuchen oder Desserts (in dieser Woche gab es sogar zwei Gerichte mit Nüssen bei uns). Mit einem Nussknacker bewaffnet mag ich sie auch abends auf der Couch… oder in karamellisierter Form… ich hör ja schon auf 😉

Anzeige

Schwach werde ich besonders bei einem saftigen Nusskuchen. Vor allem ein Mandelkuchen hat es mir vor Jahren angetan. In Spanien bekommt man ihn übrigens auch oft serviert (Pastel de almendras). Dort habe ich ihn schon oft als Blechkuchen gesehen.

Mandelkuchen Rezept

Ina vom Blog „Ina is(s)t“ hat den Nüssen sogar ein eigenes Blogevent gewidmet mit tollen Preisen. Da versuche ich doch gerne mein Glück und bringe Ina ein Stück von unserem Mandelkuchen mit.
Übrigens: Je nachdem ob ihr die gemahlenen Mandeln mit oder ohne Haut nehmt wird der Kuchen heller oder dunkler.

Mandelkuchen - Rezept
Zutaten
  • für eine Springform:
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 8 Eier (getrennt)
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Fett für die Form
  • ganze Mandeln zum Dekorieren
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen
  2. Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren
  3. Mandeln unterrühren
  4. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben
  5. Teig in eine gefettete Springform geben
  6. mit Mandeln ggf. dekorieren
  7. - 60 min backen (Stäbchenprobe)
  8. in der Form abkühlen lassen und vorsichtig den Rand entfernen
  9. mit Puderzucker bestreuen

Das tolle an dem Kuchen: man kann ihn je nach Geschmack oder auch Jahreszeit variieren. Etwas Zimt oder Orangenabrieb geben ihm eine winterliche Note, wohingegen etwas Kokos dem Kuchen einen sommerlichen Touch gibt.

Der Kuchen ist auch am nächsten Tag noch super saftig, probiert es aus. Er kann also problemlos bereits am Vortag gebacken werden.
Kleiner Tipp: solltet ihr die Mandeln für die Dekoration ohne Haut wünschen, müsst ihr die Mandeln lediglich kurz in kochendem Wasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Schon könnt ihr problemlos die Haut von den Mandeln abschieben.
In diesem Beitrag kann es Affiliate-Links geben. Schau dir unsere Datenschutzerklärung an.
Anzeige
Heute beliebt

Herz-Krapfen

etwas Süßes zum Valentinstag Mein Mann und ich haben uns

Kategorie & Tags
Worauf hast du Appetit?
Schon probiert?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kinderkommtessen.de Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung. 
10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anzeige
10
0
Magst du diesen Inhalt? Schreibe einen Kommentar 😜x