Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto

Cremiges Risotto an würzigem Hähnchenfleisch

Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto

Die Spargelzeit hat begonnen und natürlich lasse ich mir diese nicht entgehen. Den Anfang hat bei uns grüner Spargel in einem cremigen Risotto gemacht. Das Spargelrisotto hatte ich in der Vergangenheit bereits verbloggt. Dieses Mal war es bei uns die Beilage zu Hähnchen-Saltimbocca.

Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto

Saltimbocca kennt man ja eigentlich mit Kalbsschnitzel, aber auch mit Hähnchen schmeckt es klasse. Der Schinken und der Salbei geben eine tolle Würze ab.

Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto

Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto
 
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • 4 Hähnchenbrustfiletstücke
  • 8 Scheiben Rohschinken (z.B. Parmaschinken)
  • einige Salbeiblätter
  • 500 g grüner Spargel
  • 400 bis 500 g Risotto-Reis (oder Milchreis)
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Slz, Pfeffer
  • Parmesan
  • Butter
Zubereitung
  1. Hähnchen säubern und längs halbieren
  2. je eine Scheibe Schinken und Salbeiblätter auf dem Hähnchen mit Hilfe von Zahnstochern/Holzspießen befestigen
  3. Den Spargel abspülen, das untere Ende abbrechen und in Stücke schneiden
  4. Zwiebel abziehen und würfeln
  5. etwas Butter in einem großen Topf erhitzen
  6. Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten
  7. den Reis dazugeben und ebenfalls unter Rühren glasig dünsten (nicht bräunen!)
  8. etwa die Hälfte der Brühe zum Reis geben und bei kleiner Hitze ca 20 Minuten im offenen Topf kochen lassen
  9. währenddessen die Hähnchenstücke anbraten und mehrmals wenden bis es Farbe angenommen hat
  10. etwas Brühe (halbe Tasse) mit in die Pfanne geben und das Hähnchen noch etwas darin köcheln lassen
  11. ich gebe den Spargel während der Kochzeit dazu (kann aber auch separat mit etwas Butter und Zucker gekocht werden und später nur untergehoben werden)
  12. gelegentlich umrühren und immer wieder etwas Brühe nachgießen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist
  13. zum Schluss sollte das Risotto eine cremige Konsistenz haben
  14. etwas geriebenen Parmesan vorsichtig unterrühren
  15. mit Salz und Pfeffer würzen
  16. Risotto mit dem Hähnchen (und ggf. etwas von dem Sud aus der Pfanne) servueren

Auch auf dem Grill kann ich mir das Hähnchen-Saltimbocca gut vorstellen.

Hähnchen-Saltimbocca mit Spargelrisotto

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here