Enchiladas mit Tomatenreis

537

Super für Reste

Enchiladas mit Tomatenreis

Durch meinen Mann haben wir bereits vieles der lateinamerikanischen Küche kennengelernt. Leider bin ich nicht so experimentierfreudig was Meeresfrüchte und Fisch angeht, daher habe ich nicht viel von meiner Schwiegermutter nachgekocht bisher.

Was aber natürlich immer geht: Tortillas oder Tacos in jeglicher Variante. Daher gibt es bei uns öfter Enchiladas. Das sind mit einer Füllung zusammengerollte Tortillas, die anschließend mit Käse oder einer Soße überbacken werden.

Enchiladas mit Tomatenreis

Ich finde Enchiladas immer super zur Restverwertung, da die Füllung variieren kann. Mal nehme ich übrig gebliebenes Gemüse oder aber Bolognese. Dazu gab es bei uns Tomatenreis und Beilagen wie Guacamole, Tomaten und Creme.

Enchiladas mit Tomatenreis

Enchiladas mit Tomatenreis - Rezept
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • für die Enchiladas:
  • ca. 8 Tortilla-Wraps
  • Füllung nach Wahl (z.B. Bolognese, geschmortes Gemüse etc.)
  • Käse zum Überbacken
  • für den Tomatenreis:
  • 2 Tassen Reis
  • Erbsen
  • 2 EL Tomatenmark
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • dazu passt Guacamole, Salat und/oder Creme fraîche
Zubereitung
  1. Tortillas füllen, zusammenrollen und nebeneinander in einer Auflaufform mit Käse bestreuen
  2. im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 12-15 min überbacken
  3. Reis wie auf der Packung angegeben kochen
  4. Tomatenmark mit ins Kochwasser geben
  5. Reis abschütten und Erbsen hinzugeben
  6. mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken
  7. Enchiladas mit Reis und Beilagen servieren

 

Enchiladas mit Tomatenreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here