Hähnchen mit Zwiebelmarmelade

und dazu Parmesankartoffeln aus dem Ofen 

IMG_3514

Zwiebelmarmelade gibt es bei uns oft im Sommer an Tapasabenden. In einer Rezeptzeitschrift hab ich dann die Kombination mit Hähnchen gesehen. Da ich dem Sommer ja sowieso nachtrauere, musste ich zumindest diese Alternative zu meinen Tapasabenden im Freien ausprobieren.

Und ja, es ist definitiv eine tolle Alternative <3

Dazu gab es Parmesankartoffeln und etwas Kohlrabi in Butter geschwenkt.

Zwiebelmarmelade (1)

Zwiebelmarmelade (2)

Zwiebelmarmelade (3)

Zwiebelmarmelade (4)

Zwiebelmarmelade (5)

Hähnchen mit Zwiebelmarmelade - Rezept
 
Zutaten
  • Zwiebelmarmelade (rote Zwiebeln, Balsamicoessig, Zucker)
  • Hähnchenbrust
  • Kartoffeln
  • Parmesan
  • Kohlrabi
  • Butter
Zubereitung
  1. Zwiebelmarmelade einkochen (rote Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einem Topf mit etwa 2 Gläsern Balsamicoessig, etwas Wasser und 3 EL Zucker köcheln)
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen
  3. Kartoffeln schälen und einschneiden wie einen Fächer
  4. Kartoffeln mit etwas Butter bepinseln und auf ein Backblech geben (oder in eine Auflaufform) und ca. 50-60 min backen
  5. am Ende etwas Parmesan über die Kartoffeln geben
  6. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden
  7. Kohlrabi mit Kräutern (oder Brühe) weich kochen (und ggf. in Butter schwenken)
  8. Hähnchenbrust von beiden Seiten anbraten
  9. alles zusammen servieren

Babybrei-Alternative: Kartoffel-Kohlrabi-Brei (ggf. mit Hähnchen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here