Serviettenknödel auf Sauerkraut

Sauerkraut mit süßer Note

Ich hatte es ja bereits erwähnt, das ich Sauerkraut wohl niemals mehr anders essen werde als in dieser süßlichen Variante mit Sahne. Das habe ich im letzten Jahr bei einem Kochkurs gegessen und war so begeistert.

Dieses Mal gab es Serviettenknödel dazu. Die Brezelknödel mochte ich so gerne, dieses Mal hab ich sie jedoch mit Toast gemacht. Optisch vielleicht nicht das Spektakulärste was die Farben angeht, dafür aber geschmacklich. Ich mag diese Hausmannskost ja gerne.

Wer es noch herzhafter mag, kann natürlich auch noch angebratene Speckwürfel oder Bacon dazu reichen. Die salzige Komponente würde super passen.

Serviettenknödel auf Sauerkraut - Rezept
 
Zutaten
  • für 3 Personen:
  • 3 alte Brötchen (oder 6 Scheiben Weizentoast)
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 1 Lauchzwiebel
  • Petersilie oder Kräuter (ich habe etwas der 8-Kräuter-Mischung genommen)
  • 2 Eier
  • etwa 200 ml Milch
  • 1 Dose Champagner-Sauerkraut, verzehrfertig
  • 2 EL Zucker
  • etwas Butter
  • 100 g Sahne
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Die trockenen Brötchen/Toast grob zerkleinern
  2. Petersilie (oder Kräuter) und die Röstzwiebeln mit den Eiern, der Milch und etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen und die Brötchenstücke darin einweichen
  3. die Masse immer mal wieder umrühren und gut durchziehen lassen
  4. einen Streifen Alufolie auslegen und darauf etwas Frischhaltefolie
  5. Masse darauf geben und zuerst mit der Frischhaltefolie und dann mit der Alufolie zu einer länglichen Wurst formen, fest zusammendrücken und die Enden gut schließen
  6. Um die Knödel zu garen, einen Topf mit Wasser aufsetzen und diesen zum Kochen bringen
  7. Sobald das Wasser kocht die umwickelte Knödelmasse hineingeben, Hitze etwas runterstellen und die Masse ca. 25 min köcheln lassen
  8. Währenddessen etwas Butter in einem Topf schmelzen und den Zucker hinzugeben
  9. Löst sich der Zucker auf, den Sauerkraut hinzugeben und mit der Sahne ablöschen, einmal aufkochen lassen und gelegentlich umrühren
  10. Knödelmasse aus dem Wasser nehmen, vorsichtig auswickeln und in gleichmäßige Scheiben schneiden
  11. Scheiben des Serviettenknödels auf dem Sauerkraut servieren

Die Kids hatten statt Sauerkraut Buttermöhren und den Jungs habe ich noch ein paar Kartoffeln gekocht (was der Bauer nicht kennt und so… wisst ihr ja ;-)).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here