Currywurstsuppe

Partysuppen-Klassiker
Currywurstsuppe

Keine Party ohne einen Klassiker am Buffet, oder?

Diese Currywurstsuppe ist einer davon. Man kann die Suppe super vorbereiten und durch das Topping von Creme fraîche und Kartoffelchips in Pommes-Form wird sie zusätzlich interessant.

Die Currywurstsuppe wird auch gleichermaßen von Jung und Alt gemocht und könnte natürlich durch eine Veggie-Würstchen-Alternative fleischlos angeboten werden.

Hier im Ruhrpott darf Currywurst natürlich auch auf keiner Party fehlen 😉

Currywurstsuppe
REZEPT

Currywurstsuppe – Rezept

Currywurstsuppe
8 Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Portionen 6 Portionen

Zutaten
 

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Dose Mais
  • 6 Bratwürstchen
  • 750 ml Brühe
  • 750 g passierte Tomaten
  • 125 g Curryketchup
  • 150 g Schmand/Creme fraîche
  • Salz, Pfeffer, Curry, Zucker
  • Öl zum Anbraten
  • optional: Kartoffelsticks

Zubereitung
 

  • die Zwiebel und Paprika schälen, in Würfel schneiden
  • Bratwürste in Scheiben schneiden
  • Öl in einem großen Topf erhitzen, die Wurstscheiben darin anbraten und herausnehmen
  • die Zwiebel- und Paprikawürfel in dem Bratfett glasig anschwitzen und Currypulver darüber streuen
  • mit Brühe ablöschen, Tomaten, etwas Zucker und Salz zufügen und zugedeckt 15 min. köcheln lassen
  • Curryketchup einrühren, die Wurstscheiben und den abgetropften Mais zugeben und nochmal abschmecken
  • mit Schmand oder Creme fraîche, Kartoffelsticks und Currypulver anrichten

Wir hatten noch Brötchen zum Eintunken in die Sauce dazu.

Currywurstsuppe

Partysuppen

Der Vorteil von Partysuppen liegt natürlich ganz klar auf der Hand: man kann sie super vorbereiten und sie können den Abend über auf dem Herd warm gehalten werden. Da man sie direkt in größeren Mengen zubereiten kann, muss auch wirklich niemand hungern.

Wenn ihr jetzt Lust auf Suppe habt, dann kann ich euch beruhigen. Auf dem Blog hier haben sich so einige Suppen-Rezepte in den letzten Jahren angesammelt und die Sammlung wächst fast wöchentlich. Stöbert euch doch mal durch. Auch der ein oder andere weitere Partysuppen-Klassiker ist dabei bestimmt zu finden.

Also nix wie los. Die nächste große Sause kann starten.

In diesem Beitrag kann es Affiliate-Links geben. Schau dir unsere Datenschutzerklärung an.
Heute beliebt
Kategorie & Tags
Worauf hast du Appetit?
Schon probiert?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kinderkommtessen.de Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung. 
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments