Herzhafte Buchteln mit Tomatensoße

Schmecken nicht nur süß

Süße Buchteln (z.B. mit Nutella gefüllt) gab es schon des Öfteren bei uns. Warum nicht auch einmal herzhaft? Statt Vanillesoße einfach mit Tomatensoße servieren und schon steht ein ganz neues Gericht auf dem Tisch.

Für die Jungs habe ich nur Käse reingemacht, was gut ankam. Die hätten sonst sowieso nur alles rausgesucht 😉

Herzhafte Buchteln mit Tomatensoße - Rezept
 
Zutaten
  • für ca. 12 kleine Buchteln
  • 200 ml Milch lauwarm
  • 2 Packungen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 70 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • für die Füllung außerdem:
  • geschmortes Gemüse nach Wahl
  • außerdem: Tomatensoße
Zubereitung
  1. Für den Teig: Hefe in der lauwarmen Milch auflösen
  2. nach und nach das Mehl hinzugeben
  3. die weiche Butter, das Ei, die Eigelb und das Salz unterarbeiten und so lange weiter kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist
  4. Diesen in eine leicht gefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat
  5. in der Zwischenzeit Gemüse nach Wahl möglichst klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anschmoren (z.B. Zucchini, Aubergine, Tomate, Paprika, Zwiebeln, Champignons)
  6. Tomatensoße vorbereiten (z.B. passierte Tomaten mit etwas Zucker und Gewürzen erhitzen)
  7. Nun den Teig in etwa 12 Kugeln teilen
  8. Je eine Kugel flach ausrollen, mit dem Gemüse in der Mitte befüllen und rundum abdichten, zu einer Kugel formen.
  9. Die Kugeln in einer passenden Auflauf- oder Backform, welche leicht eingefettet wird, platzieren, wiederum abdecken und erneut für 30 min. gehen lassen
  10. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (165°C Umluft) vorheizen und den Rost UNTEN platzieren.
  11. Nachdem die Buchteln erneut aufgegangen sind mit der geschmolzenen Butter bepinseln und dann für etwa 30 min. backen
  12. Buchteln etwas abkühlen lassen und mit Tomatensoße servieren

Ihr könnt die Buchteln je nach Lust und Laune befülllen und mit den Gewürzen spielen. Ich hatte mit Oregano und Basilikum italienisch angehauchte Buchteln. Andere Richtungen sind aber auch denkbar. Auch Thunfisch oder eine Hähnchenfüllung stelle ich mir lecker dazu vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here