Oopsies

IMG_5825

Es klingt wie auf der Tastatur auf dem „O“ hängengeblieben, aber dahinter stecken Omelette-artige „Brötchen“. In der Low-Carb-Szene werden sie als Ersatz zum Burgerbrötchen genommen etc. Man kann sie mit Frischkäse oder Quark zubereiten, beliebig würzen, vor dem Verzehr toasten, beliebig belegen… Not macht erfinderisch 😉

Ich muss dazusagen, so richtig hab ich als „Teilzeit-LowCarberin“ den Dreh noch nicht raus. Meine Masse ist immer sehr flüssig und runde Brote bekomme ich nicht so toll hin. Bei mir zerläuft immer alles und ich schneid sie mir quasi als Toastscheiben zurecht.

Mein Liegblingssnack: mit Käse, etwas Rohkost und Mayo belegt 😉

IMG_5837

IMG_5839

Oopsies - Rezept
 
Zutaten
  • 2 Eier
  • 100 g Frischkäse
Zubereitung
  1. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen
  2. Backofen auf 160 Grad vorheizen
  3. Eigelb mit dem Frischkäse vermengen und das Eiweiß unterheben
  4. auf einem Backblech (mit Backpapier) verteilen und für etwa 15 min in den Ofen schieben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here