Brioche Burger Buns (mit Pulled Chicken)

Ganz ohne zu kneten

Brioche Burger BunsBrioche Burger Buns

Beim Synchronbacken auf Instagram von Zorra und Sandra mitzumachen ist ja schon fast ein Muss. Ich bin immer wieder begeistert über die tollen ausgesuchten Rezepte und auch dieses Mal konnte ich nicht nein sagen: Brioche-Burger-Buns. Das klang schon gut und als ich dann noch das kinderleichte Rezept las, war ich überzeugt. Und auch die Tatsache, dass ich für den Vorteig Samstagabend noch gar nicht zu Hause war, hielt mich nicht ab. Während ich mit meiner Mama noch eine Auszeit in Hamburg genoss, rührte zu Hause der Mann im Haus den Vorteig und stellte ihn in den Kühlschrank. Ihr seht also wie kinderleicht das Rezept ist 😉

So musste ich am nächsten Tag nur die Buns formen und ihnen beim Wachsen zugucken. Und wie die gewachsen sind! Der Wahnsinn. Ich dachte schon ich kriege eine große Brioche-Platte.

Tipp also: lieber auf zwei Bleche verteilen.

Brioche Burger Buns

Und dieser Duft im Haus… das Ergebnis war einfach nur spitze. Die Buns waren super weich und perfekt für einen leckeren Burger.

Das Rezept ist so simpel, dass ihr es unbedingt ausprobieren müsst. Das Original-Rezept (mit einer super Schritt-für-Schritt-Anleitung!) hat Zorra netterweise aus dem Englischen übersetzt. Ich habe das Rezept so übernommen und musste lediglich beim Formen der Brötchen etwas mehr Mehl hinzugeben, da der Teig etwas klebrig war.

Brioche Burger Buns - Rezept
 
Zutaten
  • für 8 Buns:
  • 515 g Weizenmehl (und noch etwas mehr fürs Formen)
  • 8 g Salz
  • 8 g Trockenhefe
  • 30 g Zucker
  • 300 g kaltes Wasser
  • 1 Ei
  • 75 g Milch
  • 55 g Butter
  • Eistreiche: 1 Ei mit 1 EL Wasser vermischen
Zubereitung
  1. Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe in eine Schüssel geben und gut vermischen
  2. In einer anderen Schüssel das kalte Wasser mit dem Ei verquirlen
  3. Milch und Butter in einen Topf geben erwärmen bis die Butter geschmolzen,
  4. dann zur Ei-Wassermischung gießen
  5. Diese nun lauwarme Mischung in die Schüssel mit dem Mehl gießen und mit
  6. einem Spatel verrühren bis sich ein klebriger Ball formt
  7. Schüssel zugedeckt in den Kühlschrank stellen und 12 bis 18 Stunden gehen
  8. lassen
  9. Am nächsten Tag Teig aus dem Kühlschrank nehmen vorsichtig entgasen also
  10. flach drücken und dann in 8 gleich große Stücke teilen und in runde Teiglinge
  11. formen
  12. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen und nun ein bis zwei
  13. Stunden gehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben
  14. Backofen auf 220°C aufheizen (Unter-Oberhitze)
  15. Teiglinge mit Eistreiche bestreichen und 20 bis 25 Minuten backen
  16. Brioche Buns auf einem Gitter auskühlen lassen

Bei uns gab es die Burger-Buns direkt mit Pulled Chicken und Krautsalat und für die Kids mit Hähnchenfilet und süßem Tomaten-Chutney.

Brioche Burger BunsBrioche Burger BunsBrioche Burger Buns

Schaut auch unbedingt bei den anderen Teilnehmern vom Synchronbacken vorbei.

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf
Caroline von Linal’s Backhimmel
Britta von Backmaedchen 1967
Dominik von Salamico
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum
Tina von Küchenmomente
Simone von zimtkringel
Tamara von Cakes, Cookies and more
Eva von evchenkocht
Manuela von Vive la réduction!
Volker von volkermampft

Und weil mich das Rezept so überzeugt hat, wird am Wochenende direkt der nächste Rutsch gebacken 😉

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here