Dänische Remoulade

schmackhafte Soße

dänische Remoulade

Gerade in der Grillsaison kann man nicht genug Saucen als Beilagen haben. Die Dänische Remoulade passt aber nicht nur zum gegrillten Fleisch, sondern harmoniert auch mit Fisch ganz wunderbar. So gab es bei uns einen Fischstäbchen-Hot-Dog, den die Kids gerne mochten. Dazu würzige Remoulade mit knackigen Möhren.

In den meisten Rezepten wird die Dänische Remoulade mit in Essig eingelegtem Gemüse (Mixed Pickles) gemacht, ich habe lediglich Gewürzgurken genommen und die mit einer geraspelten Möhre kombiniert. Schmeckt uns persönlich besser.

Dänische Remoulade - Rezept
Zutaten
  • als Beilage für 4 Personen:
  • ½ Zwiebel (ganz fein geraspelt)
  • 2 Gewürzgurken (geraspelt)
  • 1 große Möhre (geraspelt)
  • 4-5 EL Salatmayonnaise
  • 2 EL Joghurt oder Saure Sahne
  • ½ TL Senf
  • 1 TL Aprikosenmarmelade
  • etwas Currypulver, Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. das fein geraspelte Gemüse mit Mayonnaise, Senf, Joghurt und Marmelade vermischen
  2. mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken
  3. servieren (z.B. mit Fisch)

 

dänische Remoulade

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte