Neujahrskrapfen

Auf ein neues Jahr mit vielen kleinen und großen Abenteuern

Neujahrskrapfen

2018 – Lass krachen!

Das Motto passt dieses Jahr perfekt zu uns.

Für uns ist ein neues Jahr wohl noch nie mit so viel Vorfreude gestartet, denn schon ganz bald steht bei uns ein Umzug in unser Häuschen bevor. Ein neues Kapitel für unsere Familie. Wir freuen uns sehr auf dieses Abenteuer und blicken positiv nach vorne (also zumindest in den Momenten, wenn ich das Umzugschaos um mich herum ignoriere).

Traditionell gibt es bei uns im neuen Jahr Krapfen. Natürlich in ganz viel Zucker gewälzt (der nach dem Essen von den Fingern geleckt wird ;-)). Geschmacklich ähnlich wie Berliner, jedoch ungefüllt und etwas fester in der Konsistenz. Die habe ich schon als Kind geliebt und esse sie auch heute noch sehr gerne.

Ich liebe solche kleinen Traditionen, ihr auch? Habt ihr einen typischen Brauch heute am 1.Tag des neuen Jahres? Erzählt doch mal. Finde so etwas immer spannend.

NeujahrskrapfenNeujahrskrapfen

Neujahrskrapfen - Rezept
Zutaten
  • für ca. 10 Krapfen:
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 2 TL Trockenhefe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 350 g Mehl
Zubereitung
  1. Hefe mit etwas Zucker in der warmen Milch auflösen und zugedeckt etwa 10 min gehen lassen
  2. Hefemilch mit dem restlichen Zucker, Butter, Mehl und Eier zu einem glatten Zeit verkneten
  3. zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 45 min gehen lassen
  4. zu ca. 10 gleichmäßigen Kugeln formen
  5. Teigkugeln von beiden Seiten in heißem Frittierfett ausbacken und in Zucker wälzen

Wer möchte könnte sie natürlich auch noch mit Marmelade oder einer anderen Creme füllen. Wir essen sie ohne Füllung am liebsten.

Neujahrskrapfen

Und bitte vorsichtig beim Frittieren sein und Kinder nicht unbeaufsichtigt in der Nähe des Topfes/der Fritteuse lassen.

Jetzt bleibt mir nur noch eins zu sagen: Wir wünschen Euch für das neue Jahr alles Gute, viel Gesundheit, Liebe und unvergessliche Momente mit euren Herzensmenschen. Macht das beste aus dem neuen Jahr.

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Pizzazunge mit frijoles und...

 Pizza-Synchronbacken Es war wieder Zeit fürs #synchronbacken von den Food-Bloggerinnen Zorra und Sandra. Eigentlich wollte ich dieses Mal aussetzen, da ich einige Vorbereitungen für den Geburtstag...

Fischfrikadelle

mit Kartoffeln, Möhren und Schnittlauch-Sahne-Sauce Fischfrikadellen hatte ich bis zum jetzigen Zeitpunkt tatsächlich noch nicht selber gemacht. Eine Variante mit Thunfisch gibt es schon seit...

Schnitzel mal italienisch

Ich hab mich ein wenig durch die neuen vegetarischen Schnitzel und Nuggets durchprobiert und bin sehr begeistert. Hier einmal in der Schnitzel-Form (natürlich geht das...

Wochenplan KW 7 (2018)

Kurze Eckdaten für alle neuen Leser: ich koche für uns (2 Erwachsene und 3 Kids) von Montag bis Freitag immer mittags frisch sonntags veröffentliche ich...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 8 (2021)

Nächste Woche bekommen wir hier ein Stück Alltag zurück. Zwar nur tageweise, aber immerhin. Die Kids freuen sich sehr auf ihre Mitschülerinnen. Das stellt...

Wochenplan KW 7 (2021)

Diese Woche dürfen die Kids komplett den Wochenplan entscheiden. Und als kleine Entschädigung für die ausgefallene Karnevalszeit gibt es das Essen auch in besonderer...

Wochenplan KW 6 (2021)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Die Kids haben sich Pommes gewünscht, den Rest durfte ich entscheiden. Freitag muss ich in die Schule, daher...

Wochenplan KW 5 (2021)

Die erste Woche des Monats werden wir uns wieder fleischlos ernähren. Das hatte im Januar bereits gut geklappt und bis auf das fehlende Salamibrot...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte