Schweinefleisch-Satay

mit cremiger Erdnusssauce

Schweinefleisch-Satay

Saté-Spieße mit Hähnchenfleisch habe ich schon öfter zubereitet. Dieses Mal gab es die Spieße mit Schweinefleisch. Dieses habe ich vorher mariniert, so wurde es nicht zäh beim Anbraten. Dazu gab es eine cremige Erdnusssauce, Reis und grüne Bohnen mit Mandel-Topping.

Schweinefleisch-Satay

Schweinefleisch-Satay - Rezept
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • ca. 600 g Schweinefleisch (z.B. Schnitzel)
  • etwas Knoblauch
  • Messerspitze Kreuzkümmel und Koriander (gemahlen)
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • für die Erdnusssauce:
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 TL Currypulver
  • 200 g Sahne
  • etwas (Gemüse)Brühe
Zubereitung
  1. Schweineschnitzel in ca. 2 cm breite, dünne Streifen schneiden.
  2. Restliche Zutaten zu einer Marinade verrühren und die Fleischstreifen darin mind. 2 Stunden marinieren
  3. Streifen herausnehmen, abtropfen lassen und das Fleisch wellenförmig auf Holzspieße stecken
  4. mit etwas Öl in einer heißen Pfanne braten (wenden zwischendurch)
  5. für die Erdnusssauce die Erdnussbutter mit der Sahne aufkochen lassen, Curry hinzugeben und mit Brühe die Sauce cremig rühren (Brühe bis zur gewünschten Konsistenz dazugeben)
  6. dazu habe ich Reis und grüne Bohnen mit Mandeln serviert

 

Schweinefleisch-Satay

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte