Wochenplan KW 35 (2019)

4419

Für uns geht nach den Sommerferien wieder der Alltag los – und ich versuche wieder disziplinierter unseren Wochenplan zu veröffentlichen 😉

Wochenplan KW 35 (2019)
Zubereitung
  1. Montag: Spinat-Hackbällchen mit Reis
  2. Dienstag: Kartoffel-Paprika-Gulasch
  3. Mittwoch (Suppentag): gelbe Zucchinicremesuppe mit Feta
  4. Donnerstag: Pasta mit frischer Tomatensauce
  5. Freitag: Fisch mit Kartoffeln, Buttergemüse und Honig-Senf-Sauce

 

Wochenplan KW 35 2019 als PDF herunterladen!

 

Kurze Eckdaten für alle neuen Leser:

  • ich koche für uns (2 Erwachsene und 3 Kids) von Montag bis Freitag immer mittags frisch
  • sonntags veröffentliche ich unseren Wochenplan und versuche bis zum nächsten Wochenende alle Rezepte zu verbloggen bzw. auf schon ältere Rezepte zu verlinken
  • die Wochenplanung hilft mir enorm den Alltag mit drei Kindern zu strukturieren, Geld zu sparen, weniger wegzuwerfen und nicht jeden Tag neu überlegen zu müssen was ich koche
  • es gibt etwa zweimal in der Woche Fleisch, manchmal auch weniger
  • ich achte auf eine ausgewogene Ernährung von uns… es darf aber auch mal gesündigt werden
  • wir haben keine Allergien oder Unverträglichkeiten
  • einmal in der Woche gibt es ein Kinderwunschessen und meist auch in besonders dekorativer Form auf dem Teller
  • am Wochenende essen wir gerne auswärts oder genießen die Familienzeit ganz ohne Zuschauer an unserem Familientisch… daher plane ich hierfür nicht. Das versteht ihr sicherlich <3

Allgemeine Infos zu unseren Wochenplänen findet ihr außerdem hier und hier.

2 KOMMENTARE

  1. Wie schaffst du es, morgens Kartoffeln zu kochen? Ich schaffe es kaum alle Brotdosen zu befüllen… 😂 und wann formst du Klöße und kochst Gulasch? 🤔 Seid ihr mittags immer alle zu Haus?

    • Hehe, keine Angst, diese Tage habe ich auch nicht täglich 😉 Bei diesem Blogbeitrag war ich noch in Elternzeit. Klöße schaffe ich zur Zeit auch nicht unter der Woche 😉
      Wir sind aber tatsächlich mittags alle zu Hause. Ich arbeite vormittags und hole die Jungs um 12 Uhr aus dem Kindergarten. Meine Tochter kommt zwischen zwölf und halb zwei – je nach Stundenplan. Wir essen mittags warm, das passt für uns alle am besten. Und mir hilft es, wenn ich dann schon alles im Kühlschrank habe bzw. genau weiß was ich koche. Das spart Zeit.
      Liebe Grüße,
      Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here