Apfel-Bananen-Brei

Start 5 Monate Apfel-Bananen-Brei

 

Apfel-Bananen-Brei-zutaten

(Altersempfehlung: ab dem 5.Monat)

In Kombination super für den Einstieg in gemischte Fruchtbreie. Bananenbrei stets frisch zubereiten, da er ansonsten braun anläuft.

[ hana-code-insert ] 'Ad_mitte' is not found

Apfel-Bananen-Brei-zubereitung

Apfel-Bananen-Brei - Rezept
Zutaten
  • Apfel
  • ½ Banane
Zubereitung
  1. Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden
  2. Apfelstücke in Wasser köcheln lassen, bis sie weich sind
  3. Bananenschale entfernen und die Banane in Stücke schneiden
  4. Apfelkompott und Bananenstücke zusammen pürieren oder mit einer Gabel vermengen

- Advertisement -

weitere Ideen gesucht?

Hackbraten ital. Art auf...

Mediterraner Hackbraten mit Oliven Hackbraten mal anders. Durch italienische Kräuter und Oliven bekommt er eine mediterrane Note. Abgerundet durch das schmoren auf einer Tomatensoße wird...

Wochenplan KW 17 (2018)

Ich hinke zwar noch mit der Wochenzusammenfassung der letzten Woche hinterher, aber der Einkauf für diese Woche wurde größtenteils schon erledigt, da kann ich...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 31 (2020)

Diese Woche bekommen unsere Ferien ein wenig Struktur, da mein Mann wieder arbeiten geht. Dem Rhythmus passen wir uns ein wenig an, damit wir...

Wochenplan KW 29 & 30 (2020)

NRW hat Sommerferien! Und auch wenn dieses Jahr alles anders ist und unsere Reisepläne komplett über Bord geworfen wurden, machen wir das beste daraus...

Wochenplan KW 28 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 28 (2020) Ausdrucken Zubereitung Montag:...

Wochenplan KW 27 (2020)

Wir starten in die erste Ferienwoche in NRW. Leider ohne geplante Rundreise durch Mittelamerika, aber dafür mit viel Gesundheit und leckerem Essen. Wir machen...

2 KOMMENTARE

  1. Hallo, ab wieviel Monaten darf ich den diesen Brei geben. Meine kleine ist 5Monate und 2 Wochen 🙂 darf ich dass den schon machen? Kg Julia

    • Huhu,
      kennt deine Kleine schon Apfelbrei pur bzw. Banane pur? Für die Anfänge empfehle ich immer Obst erst getrennt einzuführen, um ggf. Unverträglichkeiten zu erkennen (Blähungen, Verstopfung, wunder Po o.ä.). Wenn sie beides schon kennt, dann nur zu 🙂 Es wird ihr bestimmt schmecken.
      LG, Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte