Apfel-Bananen-Brei

Start 5 Monate Apfel-Bananen-Brei

 

Apfel-Bananen-Brei-zutaten

(Altersempfehlung: ab dem 5.Monat)

In Kombination super für den Einstieg in gemischte Fruchtbreie. Bananenbrei stets frisch zubereiten, da er ansonsten braun anläuft.

[ hana-code-insert ] 'Ad_mitte' is not found

Apfel-Bananen-Brei-zubereitung

Apfel-Bananen-Brei - Rezept
Zutaten
  • Apfel
  • ½ Banane
Zubereitung
  1. Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden
  2. Apfelstücke in Wasser köcheln lassen, bis sie weich sind
  3. Bananenschale entfernen und die Banane in Stücke schneiden
  4. Apfelkompott und Bananenstücke zusammen pürieren oder mit einer Gabel vermengen

- Advertisement -

Lust auf backen?

New York Cheesecake mit...

Soooo cremig... -Dieser Beitrag enthält Werbung, da ich zu diesem Event vom Lecker-Magazin und Philadelphia nach Hamburg eingeladen wurde- Mit einem New York Cheesecake im Gepäck...

Neujahrskrapfen

Auf ein neues Jahr mit vielen kleinen und großen Abenteuern 2018 - Lass krachen! Das Motto passt dieses Jahr perfekt zu uns. Für uns ist ein neues...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 22 (2020)

Nach zwei ausgiebigen Grill-Wochenenden, brauche ich diese Woche mal etwas weniger Fleisch auf dem Teller. Daher gibt es diese Woche eine "fleischlose" Woche. Ich...

Wochenplan KW 21 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 21 (2020) Ausdrucken Zubereitung Montag:...

Wochenplan KW 20 (2020)

Diese Woche kehrt ein wenig Alltag für uns zurück, da meine Tochter einen Tag zur Schule "darf" und auch ich an einigen Tagen in...

Wochenplan KW 19 (2020)

Eine neue Woche startet und die wird wieder sehr lecker. Wochenplan KW 19 (2020) Ausdrucken ...

2 KOMMENTARE

  1. Hallo, ab wieviel Monaten darf ich den diesen Brei geben. Meine kleine ist 5Monate und 2 Wochen 🙂 darf ich dass den schon machen? Kg Julia

    • Huhu,
      kennt deine Kleine schon Apfelbrei pur bzw. Banane pur? Für die Anfänge empfehle ich immer Obst erst getrennt einzuführen, um ggf. Unverträglichkeiten zu erkennen (Blähungen, Verstopfung, wunder Po o.ä.). Wenn sie beides schon kennt, dann nur zu 🙂 Es wird ihr bestimmt schmecken.
      LG, Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte