…besuchen wir das Freilichtmuseum in Hagen

Tolles Ausflugsziel in NRW für Groß und Klein

Freilichtmuseum Hagen (9)

Das Wetter versprach pünktlich zum Ferienstart bei uns tatsächlich einmal sommerlich auszufallen. Das wollten wir natürlich ausnutzen mit einem Tagesausflug. Spontan ging es in die Nachbarstadt Hagen zum Freilichtmuseum.

Freilichtmuseum Hagen (24)

Freilichtmuseum Hagen (64)Freilichtmuseum Hagen (1)

Freilichtmuseum Hagen (27)

Maike vom Blog “DortmunderMädel” hatte mir dir Tage wieder so Lust auf das Museum und die Landschaft dort gemacht. Ihren Bericht findet ihr hier.

Früher war ich selber als Kind schon hier und später mit meinen Schulklassen. Gerade für Kinder im Grundschulalter ist das Freilichtmuseum ein beliebtes Ziel. In toller Kulisse werden handwerkliche Berufe aus früheren Zeiten demonstriert. Von Eisenarbeiten über Papierverarbeitung bis hin zu einer Bäckerei, Metzgerei und einem Friseur. Hier gibt es wirklich viel zu erkunden.

Freilichtmuseum Hagen (11)Freilichtmuseum Hagen (12)

Freilichtmuseum Hagen (13) Freilichtmuseum Hagen (14)

Freilichtmuseum Hagen (25)Freilichtmuseum Hagen (33)

Mitten in atemberaubender Natur breitet sich das zum Teil mit Originalbauten erstellte Dorf aus. Man fühlt sich wirklich wie in eine andere Zeit versetzt. Meine Große meinte sogar, das es hier wie im Urlaub in einem anderen Land aussieht.

Für Kinder gibt es viel zu entdecken. In den einzelnen kleinen Fachwerkhäusern wird gearbeitet und erklärt. Für besondere Projekte und Mitmachaktionen schaut am besten einmal auf der Website des LWL-Freilichtmuseums nach. Die meisten Aktionen sind aber eher für Kinder ab 6 bzw. 8 Jahren.

Aber auch meine beiden kamen wirklich auf ihre Kosten und aus dem Staunen nicht heraus. Fasziniert haben sie bei einigen Berufen zugeschaut und waren besonders beim Schmied ganz beeindruckt vom Feuer und der Glut.

Freilichtmuseum Hagen (28)

Freilichtmuseum Hagen (29) Freilichtmuseum Hagen (31)

Freilichtmuseum Hagen (34)

Kleine Pausen kann man gut an einem Kletterspielplatz einlegen.

Freilichtmuseum Hagen (20)Freilichtmuseum Hagen (22)

Freilichtmuseum Hagen (52)Freilichtmuseum Hagen (23)

Die Wege sind teilweise doch etwas weitläufig (empfehle einen Kinderwagen, Buggy oder Bollerwagen bei kleineren Kids – letzteres kann man glaub ich auch ausleihen). Bis zum Ende sind wir auch nicht gekommen, da wir einen längeren Boxenstop an einer Wasserentdeckungsstelle eingelegt haben. Bei dem Wetter genau das richtige.

Freilichtmuseum Hagen (39) Freilichtmuseum Hagen (40)

Freilichtmuseum Hagen (42) Freilichtmuseum Hagen (44)

Auch kulinarisch hat das Museum einiges zu bieten. Etwas zu essen bekommt man im Brauhaus am nachgestellten Marktplatz. Dort findet man auch die Bäckerei und eine Metzgerei.

Freilichtmuseum Hagen (65)Freilichtmuseum Hagen (61)

Absoluter Tipp: nehmt euch unbedingt den frischen Stuten aus der Bäckerei mit. Einer wurde auf dem Rückweg direkt vertilgt 😉

Freilichtmuseum Hagen (3)Freilichtmuseum Hagen (6)

Freilichtmuseum Hagen (63)Freilichtmuseum Hagen (68)

Der Eintritt beträgt 7€ für Erwachsene, Kinder bis 6 Jahren besuchen das Freilichtmuseum kostenlos. Der Eintritt ist ebenfalls in der RuhrTopCard beinhaltet.

Insgesamt ein Ausflug bei dem wirklich alle auf ihre Kosten kommen. Ich kann das Freilichtmuseum empfehlen.

Übrigens: Die tollen farbenfrohen Schuhe, die von den Kids beim Ausflug getragen wurden, sind vom italienischen Schuhlabel Naturino* und wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Sie sind super bequem und perfekt für den tollen Ausflug. Ein riesen Dankeschön dafür <3

Freilichtmuseum Hagen (46)

 

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte